So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3099
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Ist eine Geschäftsaufgabe ein wichtiger Grund zur Kündigung

Kundenfrage

Ist eine Geschäftsaufgabe ein wichtiger Grund zur Kündigung im Sinne des Paragraphen 648, 648a BGB . Es geht um einen Vertrag der Andre- Media- Group. Ein Werbevertrag.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Im Saarland
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein, vorerst würde mir eine Auskunft genügen.
Gepostet: vor 27 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 27 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.
Bitte schildern Sie mir Ihren Fall genauer. Um was für einen Vertrag geht es? Was hat dieser zum Inhalt? Wer gibt welches Geschäft auf und inwiefern hat dies Auswirkungen auf den Vertrag?
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ich bin derzeit noch selbständig mit einem Dienstleistungsunternehmen. Wir bieten häusliche Reinugungen an. Letztes Jahr habe ich einen Vertrsg abgeschlossen der beinhaltet das mein Vertragspartner Werbung für mich im Supermarkt macht. Sogenannte Cardboards. Laufzeit des Vertrages sind 72 Monate. In der Vertragsklausrl steht das Kündigungen ausschließlich nach Paragraph 648, 648a BGB zulässig sind. Ich werde mein Unternehmen in Kürze schließen müssen. Und nun meine Frage : stellt diese Geschäfsschliesung ein wichtiger Grund da um die Kündigung zu rechtfertigen?
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 27 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Eine Geschäftsaufgabe stellt keinen wichtigen Grund im Sinne des § 648a BGB dar. Ein wichtiger Grund liegt vielmehr bei Umständen vor, die aus der Sphäre der anderen Vertragspartei stammen, wie schwere Pflichtverletzungen.

Sie können den Vertrag indes jederzeit nach § 648 BGB ohne Angabe von Gründen kündigen. Hierfür bedarf es insbesondere keines wichtigen Grundes.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Nur nochmal um sicher zu gehen, ich kann den Vertrag einfach ohne Angabe kündigen. Solange ich mich auf paragraph 648 BGB berufe? Nochmal ich habe eigentlich eine Laufzeit von 72 Monaten. Wenn dem so ist, haben Sie mir in der Tat sehr geholfen.
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 27 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Laut Ihrer Sachverhaltsschilderung sieht der Vertrag vor, dass eine Kündigung nach § 648 BGB jederzeit zulässig ist. Der Besteller im Rahmen eines Werkvertrages darf den Vertrag gemäß § 648 BGB jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen.

Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 27 Tagen.

Bewerten Sie bitte abschließend noch?

Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 21 Tagen.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -