So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 20786
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Mein Auto ist mit angezogener Handbremse sehr langsam auf

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Auto ist mit angezogener Handbremse sehr langsam auf einem Parkplatz gegen ein anderes Fahrzeug gerollt. Ich wartete über 60 Minuten und hinterließ meine Daten und eine Versicherungskarte, ich verließ irgendwann den Parkplatz. Der mutmaßliche Geschädigte zeigte mich an, wegen Fahrerflucht. Scheinbar hat er keine Daten. Obwohl der Schaden bereits bei der Versicherung liegt. Ein Schaden den offensichtlich Ich verursacht hatte war nicht direkt sichtbar. Ich informierte die Polizei nicht, da es Ich dachte man müsse es bei Bagatellen nicht. Meine Versicherung hat sogar einen Rabattschutz, ich habe also gar kein Motiv gehabt .
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Hamburg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Es gab Zeugen die gesehen haben, dass ich meine Daten hinterlassen habe, da ich nach einen Stift gefragt habe- es war sehr heiß an dem Tag ein weiterer Passat hat mich sofort beschimpft . Was er sagte weiß ich nicht mehr. Ich zog ein parkticket und wartete so lange in der heißen Sonne wie es ging

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

Ich bin RAin Schiessl, mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung. Ich bitte um Geduld, während ich an der Frage arbeite

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Danke, ***** ***** mich sehr
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ich bitte hier um Antwort
Sehr geehrter Ratsuchende, vielen Dank ***** ***** freundliche Anfrage. Die Vorschrift ist der Paragraph 142 des Strafgesetzbuchs. Danach müssten Sie als Verursacher des Schadens angemessen lange auf den Geschädigten warten, wenn dieser nicht am Unfall Ort ist.Die Wartezeit hat der Gesetzgeber bewusst nicht geregelt. Es wird dabei immer von den Umständen des Einzelfalls ausgegangen. Sie haben 1 Stunde gewartetDer Umfang der Wartezeit beurteilt sich nach Erforderlichkeit und Zumutbarkeit. Eine Mindestwartezeit gibt es nicht. Sie haben lange in der Sonne gewartet meines Erachtens war ihnen eine noch längere Wartezeit nicht zumutbar. Ihre Unterlagen haben sie ja hinterlassen. Von daher denke ich, dass das Verfahren gegen sie entweder wegen mangelnden Tatverdachts oder nach wegen Geringfügigkeit eingestellt wird.
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Aber ich muss zur Anhörung wegen Fahrerflucht. Dann tat der/ die Beschuldigte ja als hätte sie keine Daten oder jemand hat sie entfernt. Ich konnte in der Hitze such keine guten Entscheidungen treffen. Ich hätte ja die polizei rufen müssen- Sie /Er tat es wohl und die Beamten haben es als Fahrerflucht aufgenommen. Meinen Sie trotzdem es wird fallen gelassen.
Sehr geehrter Ratsuchende, bitte Regen Sie sich nicht auf. Es ist Aufgabe der Polizei jeden Tatverdacht nach zu gehen und sie zunächst einmal anzuhören, auch wenn im Endeeffekt nichts dran ist. Die Polizei ist Hilfsbehörde der Staatsanwaltschaft und von sich aus nicht befugt, irgendetwas einzustellen.
Schildern Sie doch, dass es sehr heiß war, dass sie wirklich eine ganze Stunde gewartet haben und ihre Daten hinterlassen haben
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ja das mach ich, und ein rabbstschutz habe und sogar noch einen medizinischen mundschutz mit Telefonnummer zusätzlich an den Spiegel gehängt habe- i
Eben! Und sie müssen die Witterungsbedingungen schildern, 1 Stunde ist wirklich sehr viel. Es gibt eine Entscheidung des Oberlandesgerichts Düsseldorf da hat eine halbe Stunde genau gereicht
Wenn ich Ihnen helfen konnte würde ich mich über eine positive Bewertung sehr freuen vielen Dank
Claudia Schiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.