So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 38943
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo. Aufgrund von Misskommunikation hat die Cousine meine

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo. Aufgrund von Misskommunikation hat die Cousine meine Mannes eine schmerzhafte Lüge über mich verbreitet, die sie an unserer Hochzeit verbreitet hat. Wissend, dass dies nicht stimmt, denn wir hatten danach nochmal telefoniert und alles aufgeklärt. Dass wir telefoniert hatten und das Missverständnis geklärt war, hatte sie den Gästen jedoch absichtlich verschwiegen. Sowohl an der Hochzeit als auch ein Jahr später wurden mein Mann und ich von der Familie immernoch so fertiggemacht und verletzt, dass der Kontaktabbruch stattfand unsererseits. Jedoch bin ich davon krank geworden, weil sie sich weigert mit mir darüber zu reden und auch keiner mir glauben will, dass es nicht stimmt. Ich habe seitdem ein Trauma und starke Selbstmordgedanken, kann nicht schlafen, geh nicht arbeiten und traue mich nicht mehr vor die Haustür vor lauter Panik. Kann ich etwas tun, dass sie die Lügen nicht mehr verbreitet bzw aufklärt? Vielen Dank
Fachassistent(in): Welche Schritte wurden bisher unternommen?
Fragesteller(in): Keine rechtlichen Schritte. Ein Gespräch wurde mehrfach angefragt privat, jedoch abgelehnt und ignoriert
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich sehe kein Fenster mehr. Bin ich "rausgeflogen"?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie können sowohl strafrechtlich als auch zivilrechtlich erfolgreich gegen Ihre Cousine vorgehen.

Wegen der über Sie verbreiteten wahrheitswidrigen Tatsachenbehauptungen können Sie als Opfer dieser Straftat Strafantrag wegen einer nach § 186 StGB strafbaren üblen Nachrede bei der Polizei stellen.

Zivilrechtlich können Sie sie auf Unterlassung in Anspruch nehmen: Sie können einen RA mandatieren, der ihr eine strafbewerte Verpflichtungs- und Unterlassungserklärung übermittelt.

Verpflichtet Sie sich nicht mit ihrer Unterschrift unter dieser Erklärung zur Unterlassung, wird der RA eine einstweilige Verfügung gegen sie bei Gericht erwirken.

Es würde ihr dann unter Androhung eines sehr hohen Zwangsgeldes gerichtlich untersagt, weiterhin Lügen über Sie zu verbreiten.

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Danke ***** ***** Frage habe ich noch: Ich kann nichts nachweisen. Ich habe Nachrichten und Telefonnummer gelöscht, sodass ich nichts zeigen könnte. Jedoch könnten Zeugen etwas dazu sagen. Welche Chancen hätte ich?

Sie können die benannten Vorkommnisse selbstverständlich jederzeit auch mittels der Zeugen unter Beweis stellen.

Zeugenaussagen sind gerichtskräftige Beweismittel!

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Vielen Dank.

Sehr gern geschehen, und alles Gute für Sie!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt