So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 38992
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Wir bauen derzeit ein Haus. Haben die Fensterfirma bezüglich

Diese Antwort wurde bewertet:

Wir bauen derzeit ein Haus. Haben die Fensterfirma bezüglich Fixpreisgarantie bereits auftragt aufgrund der derzeitigen Marktsituation in Österreich. Heute gab die Firma bekannt, dass diese unsere Fenster bereits bestellen müssen bezüglich Fixpreisgarantie jedoch wir als Bauherren dafür sorge tragen müssten, diese entgegenzunehmen und zu lagern, da die Fenster bereits im Oktober geliefert werden, jedoch mit dem Hausbau bis dato nicht einmal begonnen wurde. Meine Frage ist dies rechtens? Wenn ich eine Firma beauftrage und diese mir den Preis zusagt, dann erwarte ich mir doch, dass die Lieferung und der gleichzeitige Einbau, dann beginnen je nach Baufortschritt. Die Fensterfirma hat mir nun mit einer Preiserhöhung gedroht, wenn ich die Fenster nicht lagern könne und sie diese später bestellen müssen obwohl ich bereits zu einem Fixpreis beauftragt habe.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Burgenland
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Nein, das ist nicht rechtens.

Wenn Sie die Firma explizit mit der Bestellung und dem Einbau der Fenster beauftragt haben, dann obliegt nicht nur die Montage der Fenster als solche der Firma.

Vielmehr ist vertraglich ebenfalls geschuldet, dass die Firma die bestellten Materialien ordnungsgemäß lagert.

Es kann von Ihnen als den Bauherrn nicht erwartet werden, dass Sie über entsprechende Lagerungskapazität verfügen, die eine fachgerechte Verwahrung der Fenster gewährleistet.

In Anbetracht der bestehenden Glasbruchgefahr fällt es allein in den vertraglichen Verantwortungsbereich der Fensterfirma für eine ordnungsgemäße Lagerung der Materialien Sorge zu tragen.

Berufen Sie sich gegenüber der Firma ausdrücklich auf die dargestellte Rechtslage!

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kann ich Ihnen noch weiterhelfen? Gibt es (technische) Probleme bei der Bewertung?

ra-huettemann und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Vielen Dank für die Rückmeldung. Das werde ich der Fensterfirma sofort so weitergeben. Sie haben mir sehr geholfen. MfG

Sehr gern geschehen!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt