So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 37139
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, meine Ex-Lebensgefährtin hat versucht, über meinem

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, meine Ex-Lebensgefährtin hat versucht, über meinem Psychtherapeuten Einfluss auf meine Therapie, die bei mir sehr gut anschlägt, zu nehmen, indem sie ihn hinter meinen Rücken kontaktiert hat. Was kann ich tun, damit sie dies zukünftig unterlässt?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Bayern
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Das Komische daran: wegen ihr hatte ich vor Monaten die Therapie begonnen und nachdem sie mit dem Versuch, meinen Therapeuten zu beeinflussen gescheitert ist, hat sie alle Brücken abgebrochen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen: Werden denn an den Therapeuten falsche Tatsachen oder Werturteile über Sie übermittelt?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Nein.. allein die Tatsache, dass sie meinen Therapeuten kontaktiert hat, finde ich bodenlos.. zumal sie mir die Freundschaft aufgekündigt hatte zuvor. Über den Inhalt des Gesprächs zwischen ihr und meinem Therapeuten ist mir auch nichts bekannt, da sich der Therapeut an eine Schweigevereinbarung zwischen ihr und ihm hält. Wobei er mir sagte, dass das Gespräch von seiner Seite abgebrochen werden musste.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Kann man denn nicht ihr eine Einstweilige Verfügung senden, der ihr die Kontaktaufnahme mit meinem Therapeuten untersagt?

Sehr geehrter Ratsuchender,

eine Unterlassungsverfügung nach § 1004 BGB ist dann möglich, wenn die Expartnerin über Sie falsche Tatsachen verbreitet oder aber Sie versucht herabzusetzen. Ist dies nicht der Fall so können Sie selbst nichts unternehmen. In diesem Falle kann nur der Therapeut selbst tätig werden und die Dame auf Unterlassung in Anspruch nehmen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 4 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.