So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 38943
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Es besteht ein Mietvertrag mit geneseitigem

Diese Antwort wurde bewertet:

Es besteht ein Mietvertrag mit geneseitigem Kündigungsausschluss für 4 Jahre. 2,5 Jahre sind vorüber. Die Mieterin hat das Verhältnis außerordentlich mit 3 monatiger Kündigungsfrist gekündigt aus gesundheitlichen Gründen und wegen Verlegung des Lebensmittelpunktes. Frage: Besteht für mich als Vermieter ein Anspruch auf Nachmietersuche oder Beteiligung an den Maklerkosten für den neuen Mieter?
Fachassistent(in): Gibt es eine Kopie des Vertrages?
Fragesteller(in): Ich habe nur das Original
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): DAs Mietverhältnis ist über einen Anwalt gekündigt worden. Ich habe den Eingang der Kündigung bestätigt.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Die außerordentliche Kündigung der Mieterin ist unwirksam, denn die Verlegung ihres Lebensmittelpunktes verschafft dieser kein Kündigungsrecht, da es sich um einen Umstand handelt, der ausschließlich in die rechtliche Risikosphäre der Mieterin fällt.

Außerordeentlich kündigen könnte die Mieterin gemäß §§ 543, 569 BGB nur dann, wenn Sie als Vermieter eine sehr schwere vertragliche Pflichtverletzung begangen hätten - was hier überhaupt nicht der Fall ist.

Die Mieterin ist daher an den Zeitmietvertrag rechtlich weiterhin gebunden, und Sie können bis zum Ende der Befristung Mietzahlung beanspruchen.

Sollten Sie die Mieterin auf Kulanzbasis aus dem Vertragsverhältnis dennoch entlassen, so können Sie von dieser verlangen, dass sie sich um einen Nachmieter bemüht und etwaige Maklerkosten übernimmt!

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Der Kündigung, die nicht wörtlich als "außerordentlich" bezeichnet wird, erfolgt in Kenntnis des Kündigungsausschlusses aus gesundheitlichen Gründen. Es heißt "... die Fortsetzung des Mietverhältnisses über den 30.09.2021 hinaus ist noiht zumutbar. Attest der Hausärztin und einer Psychotherapeutin sind angelegt. So weit mir bekannt ist muss man dann einen Mieter gehen lassen.

Wenn die gesundheitlichen Gründe nachvollziehbar und schlüssig dargelegt sind, und wenn es sich nicht um Gefälligkeitsatteste handelt, ist dies korrekt.

Wenn die Mieterin nur ihren Lebensmittelpunkt verlegen will, und wenn sie hierfür nach plausiblen Gründen sucht, sind indessen Zweifel an der Richtigkeit der Atteste durchaus berechtigt.

In jedem Fall hätte die Mieterin Ihnen auch dann die Maklerkosten zu ersetzen.

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Ich gehe davon aus, dass die Atteste berechtigt sind (Mieter wird 80 Jahre alt) besteht dann ein Anspruch auf Ersatz der Maklerkosten?

Ja, auch dann können Sie Ersatz sämtlicher Maklerkosten beanspruchen.

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.