So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 38943
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo steht "Tierhaltung ist auf Widerruf gestattet"

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo im Mietvertrag steht "Tierhaltung ist auf Widerruf gestattet"
Fachassistent(in): Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Fragesteller(in): 01.12.2019 Seit dem leben hier schon ein kleinen Chihuahua und eine Katze hier. Und jetzt ein Rottweiler. das passt dem Vermieter nicht. Am Donnerstag am Telefon hieß es wir bekommen ein halbes Jahr zeit uns eine neue Bleibe zu suchen und heute kam per Einschreiben, dass der Hund bis 16.07. weg muss
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): das waren erstmal denke ich die wichtigsten Punkte

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

zur abschließenden Bearbeitung Ihrer Anfrage benötige ich noch folgende Informationen: Wie begründet der Vermieter das Tierhaltungsverbot denn im Einzelnen?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Eine Wohnung ist jetzt leer geworden und ein potentieller Mieter hat sich die angeschaut und wegen den Hunden abgesagt. Jetzt hat er Angst keinen Mieter mehr zu finden. Es wohnt noch ein weiterer im Haus. Für ihn ist das völlig ok und kein Thema. Er kennt die Tiere und stören ihn nicht.
Desweiteren war der Vermieter der Meinung wir hätten fragen müssen. Ja hätten wir das wenn lt. Vertrag Tierhaltung gestattet ist?

Vielen Dank.

Ich werde Ihnen hier in einigen Minuten eine Antwort einstellen.

Das müssen Sie rechtlich nicht hinnehmen!

Zunächst einmal ist Ihnen die Tierhaltung mietvertraglich gestattet.

Diese Erlaubnis kann auch nicht einfach unter Widerrufsvorbehalt gestellt werden, denn nach der Rechtsprechung zählt die Haltung von Haustieren zum vertragsgemäßen Gebrauch der Mietsache, für die Sie schließlich Miete zahlen!

Eine Untersagung von Hundehaltung ist nach der Rechtsprechung nur dann rechtlich zulässig, wenn ein wichtiger Grund vorliegt.

Das ist dann der Fall, wenn von dem Hund eine Gefahr für Mitmieter ausgeht (="Kampfhund"), oder wenn die Haltung des Tieres zu einer Überbelegung der Wohnung führt.

Unter Zugrundelegung Ihrer Mitteilungen liegen solche Ausnahmevoraussetzungen hier ersichtlich nicht vor mit der Folge, dass Ihnen die Haltung des Hundes nicht verboten werden kann.

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Der Rottweiler ist in Bayern ein Kategorie 2 Hund. Er muss mit 18 Monaten seinen Wesenstest machen und wird dann als "ganz normaler Hund" angesehen. Wie gesagt der Mieter der aktuell hier noch wohnt kommt mit den Tieren klar und empfindet sie nicht als Belästigung.
Selbst wenn, einen Widerruf weder schriftlich noch mündlich gab es nie und kann es auch nicht geben, da sich keiner beschwert. Sehe ich das korrekt?
Es steht noch drin, das als Gegenleistung zur Tiererlaubnis der Hausaufgang 1x monatlich zu putzen ist und das tuen wir.
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
wenn hätte er die Klausel im Vertrag eingrenzen müssen auf die beiden Tiere die schon mit eingezogen sind. Richtig? aber ist es ja nicht
und wegen der Bartagamen, das stört ihn auch, aber das sind Kleintiere, da kann er eh nichts machen
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
zur wohnung noch kurz. 3 raum 90qm

Das sehen Sie völlig richtig. Wie gesagt, eine einmal erteilte Erlaubnis ist rechtlich bindend und kann nicht unter Widerrufsvorbehalt gestellt werden!

Sie haben nach der Rechtsprechung einen Anspruch auf Tierhaltung, und wenn der erwähnte Mieter kein Problem mit dem Hund hat, dann hat Ihr Vermieter dies hinzunehmen.

Ihr Vermieter hat daher keine rechtliche Handhabe, Ihnen die Haltung Ihrer Tiere, und insbesondere nicht des Hundes, zu untersagen.

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Ok also zieht der Hund definitiv zum 16.07. nicht aus und eine fristlose Künding muss ich auch nicht annehmen?

Nein, Sie können unbesorgt sein. Der Vermieter hat keine rechtlichen Möglichkeiten, die Hundehaltung zu unterbinden, und er kann Ihnen natürlich auch nicht kündigen!

Klicken Sie dann bitte noch oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
wenn ich zum anwalt gehe, habe keine Rechtschutz, würde er verlieren und müsste auch die kosten tragen?

Richtig. Da Sie in einem möglichen Rechtsstreit obsiegen würden, hätte er Ihre RA-Kosten zu tragen.

Klicken Sie dann bitte noch oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
oder ich warte einfach bis er mit anwalt kommt oder wäre das eine schlechte idee?

Sie haben hier das Recht auf Ihrer Seite und können daher abwarten!

Klicken Sie dann bitte noch oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
nun bin ich beruhigt

Ok, gern geschehen!

Klicken Sie dann bitte noch oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Gibt es denn (technische) Probleme bei der Bewertung?

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.