So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 37110
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hat ein Gütertrennungsvertrag auch Auswirkungen auf das

Kundenfrage

Hat ein Gütertrennungsvertrag auch Auswirkungen auf das Erbe?
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielemn Dank für Ihre Anfrage.

Ja die Gütertrennung hat Auswirkung auf die gesetzliche Erbfolge. Dies ist aus § 1931 Absatz 4 BGB zu entnehmen. Dadurch vereändert sich die Erbquote, da der Pauschale Zugewinnausgleich nach § 1931,1371 BGB von 25% wegfällt.

Wäre eine Zugewinngemeinschaft vorhanden, so würde der überlebende Ehegatte 50% des Nachlasses bekommen (wenn Kinder vorhanden sind), bei der Gütertennung erben der Ehegatte und Kinder zu gleichen Teilen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Was erbt der überlebende Partner also
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Monat.

Darf ich Sie fragen:

Wieviele Kinder hat der Verstorbene? Wenn keine Kinder vorhanden sind Leben denn die Eltern noch?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Es existieren 2 Söhne, die mit der Heirat mit einer Chinesin nicht einverstanden sind. Mein Wunsch wäre, dass sie ein Wohnrecht ( nicht eingetragener Sitz!) in meinem Haus erhält und zum Ausgleich für weiteres Vermögen auch das Einkommen aus einer Photovoltaik-Anlage. Ist sowas machbar ohne Zustimmung der Söhne?
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Ratsuchender,

bei einer Gütertrennung würde jeder (Ehefrau und zwei Söhne) 1/3 erben.

Natürlich können Sie als Vermächtnis Ihrer Frau ein Wohnungsrecht und die Einnahmen aus der PV Anlage vermachen. Dies ist kein Problem.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt