So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 38968
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich war seit seit 11/2018 kunde bei der voxenergie und habe

Diese Antwort wurde bewertet:

ich war seit seit 11/2018 kunde bei der voxenergie und habe meinen vertrag zum 15.02.2021 gekündigt. nach erhalt der schlussrechnungwar ich der meinung das ich ab 26.02.2021 meinen neuen vertrag den ich mit eprimo abgeschlossen habe alles in ordnung wäre.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Baden Württenberg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): die voxenergie hat dann immer zum1. jeden monat 85 euro abgebuchtund eprimo 70 euro

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Wenn Sie bei dem vorhergehenden Versorger das Vertragsverhältnis ordnungsgemäß gekündigt haben, dann ist dieses auch erloschen.

Wenn Sie seinrezeit die Schlussrechnung erhalten haben, dann hat das Vertragsverhältnis damit seine Beendigung gefunden.

Der Versorger hat sodann keinerlei Zahlungen mehr von Ihnen zu beanspruchen.

Widersprechen Sie daher umgehend den unrechtmäßigen Abbuchungen Ihres früheren Versorgers, und verlangen Sie die Rückzahlung der abgebuchten Beträge.

Sollte der Versorger kein Einlenken zeigen, wenden Sie sich unverzüglich an die Schlichtungsstelle Energie, und erheben Sie nach dorthin Beschwerde:

https://www.schlichtungsstelle-energie.de/schlichtungsantrag.html

Die Schlichtungsstelle wird den Versorger daraufhin zur Rückzahlung der Beträge verpflichten.

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kann ich Ihnen noch weiterhelfen? Gibt es (technische) Probleme bei der Bewertung?

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
eprimo .nach tehat mir nach 2 monaten 140 euro zurücküberwiesen .nach tel.nachfrage wurde mir gesagt das mein netzbetreiber die zusammenarbeit mit eprimo nicht ginge. daraufhin habe ich meinen netzbetreiber angerufen und der sagte mir das die voxenergie sich schneller wieder als versorger angemeldet hätte. nach mehrmaligen anrufen bei voxenergie das letzte mal heute wurde mir gesagt das mein vertrag bis 25,02,2023 läuft .

Das müssen Sie natürlich nicht hinnehmen: Wenn Ihnen Schlussrechnung gestellt wurde, und wenn Sie sogar eine Rücküberweisung erhalten haben, dann hat der Versorger damit rechtlich anerkannt, dass das Vertragsverhältnis beendet ist!

Sollte Ihnen der Versorger hier anhaltend Probleme bereiten, so gehen Sie vor wie beschrieben, und wenden Sie sich dann umgehend an die Schlichtungsstelle.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt