So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwältin ...
Rechtsanwältin Pesla
Rechtsanwältin Pesla, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 786
Erfahrung:  Anwalt Neuhaus am Rennweg / Zivilrecht / Vertragsrecht / Abmahnrecht / Onlinerecht / Strafrecht / Kaufrecht / Mietrecht / Tierrecht / Verwaltungsrecht
77079807
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwältin Pesla ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, ich habe eine

Kundenfrage

Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, ich habe eine Zahnarztrechnung bekommen für nicht erbrachte Leistungen. Ich hatte einen Nottermin da mein Provisorium gebrochen war. Ich hatte nur einen Laborbesuch.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): ich trug sechs Implantate im Oberkiefer. Der Arzt kam kurz um die Implantate zu begutachten. Er zog zwei Stück heraus und erklärte es seien Bakterien. Es war sehr schmerzhaft, daran war mir klar: sie waren festgewachsen. Die Implantate und das Provisorium wurde bei einem anderen Zahnarzt gesetzt.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Text geht hier weiter:
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwältin Pesla hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte Fragestellerin, Sehr geehrter Fragesteller,

Bitte haben Sie einen Moment Geduld. Ich komme gleich wieder auf Ihre Frage zurück.

Experte:  Rechtsanwältin Pesla hat geantwortet vor 1 Monat.

Soweit die Rechnung Positionen enthällt, die -wie Sie geschrieben haben- nicht erbracht worden sind, brauchen Sie diese Rechnung auch nicht zu bezahlen. Weisen Sie die Rechnung wegen Fehlerhaftigkeit zurück und fordern sie den Zahnarzt auf, eine korrekte Rechnung zu estellen,die seinem Leistungsumfang entspricht. erst nach Erhalt der korrekten Rechnung schulden Sie die Bezahlung, vorher nicht.

Bitte bewerten Sie kurz meine Antwort durch das Anklicken der Sterne.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Wie erwähnt, ist die genannte Behandlung nicht erbracht worden. Das Entfernen von Implantaten kostet nichts. Der angebliche Knochenaufbau ist sogar in der Patientenakte vermerkt, sowie die Oberlippenplastik
Experte:  Rechtsanwältin Pesla hat geantwortet vor 1 Monat.

Doch, die Entfernung von Implantaten kostet schon etwas. Der Arzt hat dabei seine Leistung erbracht. Beim Rest fragt es sich, welcher Arzt welche Leistung erbracht hat. Nur der, der sie erbracht hat, hat einen Zahlungsanspruch, nicht auch der andere...

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich habe einen Implantologen und Gutachter befragt: er sagte, das Entfernen von Implantaten kostet nichts, allenfalls 20 €, wenn überhaupt. Die Rechnung beläuft sich auf 1.366,00 €. Habe keine Kostenübernahmeerkl. unterschrieben, es gibt seitens des Arztes keine Röntgen Aufnahmen vor und nach der angeblichen OP