So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 18140
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Auf der Terrasse am Haus befindet sich eine Treppe die in

Kundenfrage

Auf der Terrasse am Haus befindet sich eine Treppe die in den Heizungsraum führt. Am Ende der Treppe befindet sich natürlich ein Fläsche oder auch Boden der einen Abfluss für das Wasser hat. Am Abend von Samstag auf Sonntag hatte es stark geregnet sodass Wasser in den Heizungsraum eingedrungen ist. Es ist vorstellbar das das Wasser nicht schnell genug abfließen konnte und es somit in den Heizungskeller eingedrungen ist. Das Wasser hat sich im Raum verteilt und nun sind die Wände nass. Die Gebäudeversicherung weigert sich den Schaden zu übernehmen, Eine Elementarversicherung ist vorhanden.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): NRW
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich denke mal nicht. Die Versicherung ist der Meinung ,Fragesteller(in): Chat is completed
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RATraub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
bitte erlauben Sie mir zur abschließenden Prüfung noch folgende klarstellende Fragen:
Mit welcher Begründung wird eine Schadensregulierung durch die Gebäudeversicherung verweigert?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies über den Premiumservice hinzubuchen. Wir vereinbaren dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Die Versicherung meint wie folgt. Die Terrasse hat eine Treppe zum Hintereingang in den Keller oder Heizungskeller. Da das Regenwasser ja die Treppe runter läuft und es sich nicht um eine Ebene Fläche handelt zahlt die Versicherung nicht. Also wenn keine Treppe wäre und sich das Regenwasset auf der Terrasse staut und dann ins Haus läuft, würde die Versicherung zahlen. Da aber die Treppe vorhanden ist und da das Wasser runteröaufen kann, zahlt sie nicht. Jedoch ist am unteren Eingang auch ein Ablauf für das Wasser. Hier sagt sie aber, das dieser Abfluss ja verstopft gewesen sein könnte
Experte:  RATraub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Es lohnt hier sicherlich eine rechtliche Auseinandersetzung mit der Versicherung.

Denn die Argumente können - wie von Ihnen bereits angedeutet - klar entgegengekehrt werden.

Auch kann ein Sachverständiger feststellen, dass der Abfluss nicht verstopft war und dass auch wenn keine Treppe bestanden hätte der Einlauf auch über eine gerade Terrassenfläche hätte erfolgen können.

Es handelt sich hier um einen "Tatsachenstreit", bei dem es letztlich auf die Sichtweise des konkreten Gerichts ankommt.

Aber eine klare Einschätzung zugunsten der Versicherung sehe ich nicht.
Rückfragen können Sie über den Button "Experten antworten" stellen. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, ist ein solches über den Button Telefon-Premium-Service zubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Experte:  RATraub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-