So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 11488
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Hallo, ich habe vom Amtsgerecht Erfurt mitgeteilt bekomen

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe vom Amtsgerecht Erfurt mitgeteilt bekomen das mein Vater am 6. Mai 2021 verstorben ist und meine Stiefmutter und mein (Halb)-Bruder auf Ihre beiden Namen einen gemeinsamen Erbschein beantragt haben. Ich habe 2Wochen Zeit eine konkrete Einwendung zu schreiben.
Fachassistent(in): Erbrecht ist von Land zu Land unterschiedlich. Wo befinden sich die zu vererbenden Vermögenswerte?
Fragesteller(in): in Deutschland Thüringen der Erbschein wurde in Weimr beantragt
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Weimar

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.
Wie kann ich Ihnen mit der Angelegenheit konkret behilflich sein? Welche Frage haben Sie dazu?
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich benötige Hilfe bei verfassen des Widerspruchs des gemeinsamen Erbscheins
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hier ist das Schreiben dazu

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

In welcher Form wünschen Sie sich Unterstützung beim Verfassen des Widerspruchs? Möchten Sie mich mit der Erstellung des Schreibens gegen ein Zusatzhonorar beauftragen? Oder haben Sie konkrete Fragen, die ich Ihnen beantworten darf?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Wie hoch ist denn das Zusatzhonorar für die Erstellung des Schreibens?

Ich biete Ihnen die Erstellung eines Schreibens zum Preis von € 190,00 an.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich sende ihnen den Erbscheinantrag. Bedeutet dieser das ich 25% von der angegeben Summe136.000€ Erbe? Können Sie mir bitte erklären was ich jetzt tun muss.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Können Sie die Unterlagen gut lesen?

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Ich gebe Ihre Anfrage gern für einen entsprechend informierten Kollegen frei.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben und den Nachtrag.

nach den von Ihnen zur Verfügung gestellten Unterlagen sind Sie ebenfalls Erbin geworden, zu einem Anteil von 1/4. Dies bedeutet, dass Sie mit den beiden anderen Erben zusammen eine Erbengemeinschaft bilden und Ihnen 1/4 von dem gesamten Vermögen, welches Ihr Vater am Todestag besaß, zusteht.

Gern stehe ich Ihnen für eventuelle Rückfragen zur Verfügung. Wenn keine Fragen mehr bestehen, sind Sie bitte so freundlich und geben eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen lieben Dank !

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 11488
Erfahrung: Rechtsanwalt
ragrass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.