So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 18131
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Ich habe in unserem gemeinsamen Mietshaus seit 12 Jahren

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe in unserem gemeinsamen Mietshaus seit 12 Jahren Miete und Nebenkosten bezahlt insgesamt ca 170 000 Euro. Wir haben 2 gemeinsame Kinder und trennen uns. Kann man mich von heute auf morgen aus dem Haus verweisen ich hatte gerade Post von Ihrem Anwalt bekommen
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Ich nehme keine Medikamente bin 49 Jahre alt und bin männlich
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Psychologe wissen sollte?
Fragesteller(in): ich glaube das reicht schon

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
bitte erlauben Sie mir zur abschließenden Prüfung noch folgende klarstellende Fragen:
Stehen beide Parteien im Mietvertrag?

Besteht die Möglichkeit, dass Sie mir das Schreiben des Rechtsanwalts über die Fragebox hochladen?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies über den Premiumservice hinzubuchen. Wir vereinbaren dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hier bitte dieses Schreiben habe ich bekommen

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Bei einer Trennung hat kein Ehepartner/Partner Anspruch darauf, dass der andere Partner das Haus verlässt.

Dies gilt umso mehr, wenn beide Parteien Mietparteien sind.

Sie können einen Auszug daher ablehnen, da es schlichtweg keine Rechtsgrundlage gibt.

Rückfragen können Sie über den Button "Experten antworten" stellen. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, ist ein solches über den Button Telefon-Premium-Service zubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke ***** *****ß ich Alimente bezahlen wenn ich im Haus bleibe und sowieso die Miete und Umlagen bezahle?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

gerne.

Dies ist davon unabhängig, ob Sie im Haus bleiben oder nicht.

Allerdings ist dann der Mehraufwand in Form von Kostentragungen bei der Berechnung mit einzubeziehen.

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank! Ich bezahle monatlich ca. 1200 Miete ( Umlagen inklusive) Alimente wäre beim momentanen Stand 418 pro Kind also insgesamt 836 Euro. Mit wieviel müßte ich wenn ich im Haus bleibe ca. rechnen?