So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 37107
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo und guten Tag, mein Name ist Hylla und ich habe eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo und guten Tag, mein Name ist Frank Hylla und ich habe eine Frage in sachen Unterhaltszahlung
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Niedersachsen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ja mein Nettogehalt beträgt ca. 2200 €, das Gehalt meiner "Ex" ist nicht genau bekannt ich schätze es aber um die 1000 €. Das Kindergeld geht seid Jahren an die Mutter. Ich leiste seid Jahren meine Zahlungen pünktlich und um die 520 €. Meine Tochter ist nun volljährig geht aber noch weiterhin zur Schule, wieviel berträgt die monatliche Zahlung jetzt ?

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen: Haben Sie denn noch weitere Kinder denen Sie unterhaltspflichtig sind?

Die Tochter lebt bei der Mutter?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Nein keine weiteren Verpflichtungen, ja Tochter lebt bei ihrer Mutter, leider

Sehr geeehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank.

In diesem Falle wären an sich beide Eltern unterhaltsverpflichtet. Die Mutter ist mit ihren 1000 EUR aber nicht leistungsfähig-

Im Ergebnis werden Sie daher den Unterhalt von 402 EUR alleine tragen müssen.

Hier noch die Berechnung:

Nettoeinkommen von Vater . . . . . . . 2.200,00 Euro
abzüglich pauschaler berufsbedingter Aufwendungen
. . . . . . . . . . . . . . -110,00 Euro
------------------
unterhaltsrechtliches Einkommen . . . . 2.090,00 Euro

Mutter
------
Name der Variante II: West_2021_01.VUZ
gültig in den alten Bundesländern und Berlin (West),
erster Gültigkeitstag 01. 01. 2021
Nettoeinkommen von Mutter . . . . . . 1.000,00 Euro
abzüglich pauschaler berufsbedingter Aufwendungen -50,00 Euro
------------------
unterhaltsrechtliches Einkommen . . . . 950,00 Euro

Kinder
======
Tochter, 18 Jahre
-----------------
Tochter lebt bei Mutter.
Tochter besucht noch eine allgemeinbildende Schule.
Mutter erhält das Kindergeld von 219,00 Euro

Berechnung des Kindesunterhalts
===============================

Nach Gesamteinkommen beider Eltern
==================================

Bedarf von Tochter nach dem beiderseitigen Einkommen der Eltern von
3.040,00 Euro
nach der Düsseldorfer Tabelle, Stand 2021
Gruppe 4: 2701-3100, BKB: 1600
Tabellenunterhalt DT 4/4 . . . . . . . 649,00 Euro
Abzug des Kindergelds . . . . . . . . -219,00 Euro
------------------
Restbedarf . . . . . . . . . . . 430,00 Euro

Nach Einkommen jedes Elternteils isoliert
=========================================

Unterhaltspflichten von Vater
-----------------------------
aus dem Einkommen von Vater in Höhe von
. . . . . . . . 2.090,00 Euro
ergibt sich
Kindesunterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle, Stand 2021
Gruppe 2: 1901-2300, BKB: 1400, Abschlag/Zuschlag 1 > Gruppe 3: 2301-2700, BKB: 1500

gegenüber Tochter
-----------------
fiktiv bei alleiniger Unterhaltspflicht
Bedarf . . . . . . . . 621,00 Euro
abzüglich Kindergeld . . . -219,00 Euro
------------------
402,00 Euro
Restbedarf des Kindes nach beiderseitigem Einkommen
. . . . . . . . . . . . . . 430,00 Euro

Unterhaltspflichten von Mutter
------------------------------
aus dem Einkommen von Mutter in Höhe von
. . . . . . . . . 950,00 Euro
ergibt sich
Kindesunterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle, Stand 2021
Gruppe 1: -1900, BKB: 1160

gegenüber Tochter
-----------------
fiktiv bei alleiniger Unterhaltspflicht
Bedarf . . . . . . . . 564,00 Euro
abzüglich Kindergeld . . . -219,00 Euro
------------------
345,00 Euro
Restbedarf des Kindes nach beiderseitigem Einkommen
. . . . . . . . . . . . . . 430,00 Euro
dazu Auskehrung des Kindergelds von
. . . . . . . . . 219,00 Euro

Aufteilung gemeinsamer Unterhaltspflichten
==========================================

Tochter
-------
Bedarf des Kindes
-----------------
Vater und Mutter haften gemeinsam für den
Unterhalt von Tochter.
430,00 Euro
Verfügbare Elterneinkommen
--------------------------

verfügbar bei Vater:
Einkommen . . . . . . 2.090,00 Euro
abz. Selbstbehalt zur Verteilung
. . . . . . . . -1.400,00 Euro
------------------
bleibt . . . . . . . . 690,00 Euro

verfügbar bei Mutter:
Einkommen . . . . . . . 950,00 Euro
abz. Selbstbehalt zur Verteilung
. . . . . . . . -1.400,00 Euro
------------------
bleibt . . . . . . . . -450,00 Euro
verfügbar . . . . . . . . 0,00 Euro
Mutter ist nicht leistungsfähig.
Vater haftet für den Unterhalt von Tochter allein nach eigenem Einkommen:
. . . . . . . . . . . . . . 402,00 Euro
Vater bleibt: 2090 - 402 = . . . . . . 1.688,00 Euro
Mutter bleibt: . . . . . . . . . . 950,00 Euro

Prüfung auf Leistungsfähigkeit
==============================

Vater
-----
Vater bleibt . . . . . . . . . . . 1.688,00 Euro
Das Resteinkommen unterschreitet nicht den notwendigen Selbstbehalt von
. . . . . . . . . . . . . . 1.160,00 Euro

Verteilungsergebnis
===================

Vater . . . . . . . . . . . . . 1.688,00 Euro
Mutter . . . . . . . . . . . . . 950,00 Euro
Tochter . . . . . . . . . . . . 621,00 Euro
davon Kindergeld . . . 219,00 Euro
------------------
insgesamt . . . . . . . . . . . . 3.259,00 Euro

Zahlungspflichten
=================

Vater zahlt an
--------------
Tochter . . . . . . . . . . . . 402,00 Euro

Über eine positive Bewertung meiner ANtwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ok und vielen dank

Gerne!