So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 36739
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich habe ein Haus und noch 30 000 €uro Baudarlehen zu

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe ein Haus und noch 30 000 €uro Baudarlehen zu bezahlen. Jetzt möchte mir mein Sohn (einziger Erbe) mir dieses Geld geben, damit ich das Darlehen auf ein Mal abgezahlen kann. Was muss ich tun, damit er einen Beweis für seine Zahlung hat. Welche Auswirkung hat es auf mein Haus. Danke ***Fachassistent(in): In welchem Land befinden sich die zu vererbenden Vermögenswerte? Fragesteller(in): Deutschland Rheinland Pfalz Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen? Fragesteller(in): Muss ich einen Notar einschalten oder reicht es, wenn ich es schriftlich mache?

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Es reicht doch absolut aus, wenn Sie mit Ihrem Sohn einen schriftlichen Darlehensvertrag schließen. Eine nitarielle Beurkundung ist nicht erforderlich. Wichtig wäre allerdings dass Ihr Sohn einen Nachweis bekommt dass Sie das Geld erhalten haben (Quittung oder Aufnahme in den Darlehensvertrag dass Sie das Geld bereits erhalten haben.

Auswirkungen auf das Haus bestehen insoweit, dass Sie die Grundschuld mit der die 30.000 EUR besichert wurden nunmehr löschen können.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.

Zur Beurteilung von Herr Schiell. Alle Sterne die möglich sind. Danke für die schnelle und unbürokratisch Antwort. Noch einen Stern vom Himmel. Die Venus, sie leuchtet zweimal, als Morgen und als Abendstern. Herzlich ***

Danke schön!

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.