So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 11314
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Wir verkaufen gerade ein Haus und haben einen Interessenten

Diese Antwort wurde bewertet:

Wir verkaufen gerade ein Haus und haben einen Interessenten eine Zusage per Telefon gegeben .
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Niedersachsen . Zwei Stunden später bietet ein anderer 50.000€ mehr .
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Kann ich von der mündlichen Zusage zurücktreten ? Muss ich evtl Schadensersatz zahlen ? Der erste Interessent bekam nach Zusage noch auf sein Verlangen eine Auflistung der monatlichen Nebenkosten des Hauses . 50.000€ sind furchtbar viel Geld .

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben und für den Nachtrag.

Das Gesetz schreibt für den Immobilienkauf die notarielle Protokollierung vor (§§ 311 b, 128 BGB). Eine mündliche Zusage ist daher "unverbindlich" und hindert Sie nicht an einem anderweitigen Verkauf.

Gern stehe ich Ihnen für eventuelle Rückfragen zur Verfügung. Wenn keine Fragen mehr bestehen, sind Sie bitte so freundlich und geben eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen lieben Dank !

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Können die Interessenten Schadensersatz fordern wegen nicht zustande kommens des Vertrages ?

Sehr geehrter Fragesteller,

da ja eine Zuage in Ermangelung einer notariellen Protokollierung nicht rechtsverbindlich ist, kann auch kein Schadensersatz gefordert werden.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

gibt es noch Rückfragen Ihrerseits ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Nein . Jetzt ist es klarer . Ich danke Ihnen !

Sehr geehrter Fragesteller,

seehr gerne !

Ich wünsche Ihnen alles Gute und einen schönen Tag !

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

ragrass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.