So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17657
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Guten Abend leider habe ich nicht fristgerecht den Tod

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend leider habe ich nicht fristgerecht den Tod meines Vaters beim Finanzamt angezeigt er is am 1. November gestorben. Was kann ich tun.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Berlin
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ja es geerbt wird eine Immobilie und ein kleiner Geldbetrag auf der Bank ca. 10.0000€. Die Immobilie ist ein Einfamilienhaus Denkmalgeschützt in der Pfalz.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt rechtlich geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Beim Erbfall ist dies nicht so schlimm.

Sie können den Erbfall unproblematisch nachmelden.

Teilen Sie der Behörde mit, dass Sie erst jetzt von der Meldepflicht Kenntnis erlangt haben und auch bislang es für Sie eine schwierige Zeit war.

Bei Immobilien bekommt das Finanzamt den Erbfall in der Regel ohnehin mit.

Es ergeht ggf. auch eine behördlich interne Meldung.
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen. Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Kanzlei-fuer-Wirtschaftsrecht.de-

RATraub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Neben den Anzeige Versäumnis habe ich auch die Schenkungen die meine Eltern in den letzten 10 Jahren gemacht haben versäumt zu melden, des Weiteren habe ich Versäumt das vorgezogene Erbe zu melden. Insgesamt ca. 25.000€ in 10 Jahre und ca. 10.000€ vorgezogenes Erbe im Jahr 2020.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Auch mein Ehemann hat im Jahr 2019 eine Schenkung erhalten in Höhe von ca. 18.000€ von meinem verstorbenen Vater ebenfalls nicht gemeldet.
Ich gebe für ihn über meinen Elster Zugang die Steuererklärung ab.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Freue mich auf eine Rückmeldung. Danke ***** ***** Grüßen

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

auch dies ist dann einfach vollumfänglich anzuzeigen und nachzumelden.

Bei Schenkungen und Erbschaften gelten andere Anforderungen als bei den anderen Steuerarten.

Mit freundlichen Grüßen
-Kanzlei-fuer-Wirtschaftsrecht.de-