So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17605
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

DBA Dubai - Deutschland Fachassistent(in): In welchem

Diese Antwort wurde bewertet:

DBA Dubai - Deutschland
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): BW
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Es geht um meine Kündigung meines jetzigen Jobs, um nach Dubai auszuwandern.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Gerne helfe ich Ihnen weiter.
Wie lautet Ihre Frage?
Mit freundlichen Grüßen
-Kanzlei-fuer-Wirtschaftsrecht.de-

RATraub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Mein Ehemann beginnt eine neue Stelle mit einem lokalen Vertrag in Dubai zum 01.08.2021. Daraufhin hat uns unsere Steuerberaterin gebeten uns schnellstmöglich in Deutschland abzumelden, damit das Gehalt meines Mannes aus Dubai für den August 2021 nicht in Deutschland besteuert wird. Das bedeutet für mich, dass ich meinen Job schnellstmöglich kündigen muss. Mein Arbeitgeber glaubt diesen Sachverhalt nicht recht. Meine Steuerberaterin hat uns geraten spätestens ab Oktober komplett unseren Wohnsitz nach Dubai zu verlegen. Nun möchte mein Arbeitgeber gerne, dass ich bis Dezember 2021 im Amt bleibe. Stimmt das mit der Wohnsitzaufgabe oder können wir auch getrennt belangt werden, wenn man Ehemann sich in Deutschland abmeldet und ich weiterhin in Deutschland gemeldet bin und hier lebe und arbeite?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
ich würde Sie in ca. 15 Minuten telefonisch kontaktieren.
Mit freundlichen Grüßen
-Kanzlei-fuer-Wirtschaftsrecht.de-

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Hallo, Sie wollten mich doch anrufen? Rufen Sie heute überhaupt noch an?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für das freundliche Telefonat.

Wie besprochen, muss in der Tat der Wohnsitz im Gesamten tatsächlich aufgelöst werden.

Ansonsten besteht ein Wohnsitz nach § 8 AO in Verbindung mit § 1 Abs. 1 EStG fort und begründet die unbeschränkte Steuerpflicht in Deutschland weiter.
Mit freundlichen Grüßen
-Kanzlei-fuer-Wirtschaftsrecht.de-