So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2700
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Das jobcenter hat uns alle gelder gesperrt mit der

Diese Antwort wurde bewertet:

Das jobcenter hat uns alle gelder gesperrt mit der begründung zuzug meiner freundin und kinder und weil wir umziehen wollten,dazu kommt das ich eine Zwangsräumung am laufen habe
Fachassistent(in): Was ist Ihre Nationalität?
Fragesteller(in): deutsch
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): das reicht

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.
Wie kann ich Ihnen mit der Angelegenheit konkret behilflich sein? Welche konkrete Rechtsfrage haben Sie dazu?
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Uns ist ganz wichtig das die mietrückstände die aufgekommen sind bezahlt werden vom zuständigen jobcenter und das usnere leistungen wieder laufen

Haben Sie bereits einen Bescheid über die Einstellung der Leistungen erhalten?

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
ja denn haben wir erhalten
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Datei angehängt (1SM7PTT)

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

In diesem Fall sollten Sie gegen den Bescheid Widerspruch einlegen. Dies tun Sie schriftlich gegen Zugangsnachweis. Dabei sollten Sie begründen, aus welchem Grunde der Bescheid rechtswidrig ist. Sie können bei der Einlegung des Widerspruchs anwaltliche Hilfe in Anspruch nehmen, Sie müssen dies jedoch nicht. Wenn der Bescheid rechtswidrig ist, wird die Widerspruchsbehörde diesen aufheben oder Sie müssen nach erfolglosem Widerspruchsverfahren Klage beim Sozialgericht erheben. Das Sozialgericht würde dann jedenfalls den rechtswidrigen Bescheid aufheben.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
der wiederspruch wurde uns heute leider abgelehnt .dieses hatten wir auch schon gemacht.

Dann bleibt Ihnen nur der Weg zu Gericht. Ich empfehle Ihnen, einen Anwalt für Sozialrecht damit zu beauftragen, Klage gegen den Bescheid zu erheben. Dann geht die Angelegenheit vor das Sozialgericht. Dort wird der Bescheid auf Rechtmäßigkeit geprüft und im Falle der Rechtswidrigkeit aufgehoben.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Sind noch Rückfragen offen geblieben? Dann stellen Sie diese gern.
Andernfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Kianusch Ayazi und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.