So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 38425
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Mein Vermieter möchte eine neue Heizung einbauen und ein

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Vermieter möchte im Juni eine neue Heizung einbauen und ein Badezimmer renovieren. Ich fliege nach Amerika. Meine Tochter bekommt ein Baby. Ich will keine Arbeiter im Haus, wenn ich nicht da bin. Im März sagte ich ihr, dass ich zu Hause bleiben kann, aber Ich habe ihr im April gesagt, habe ich keinen Urlaub, weil ich schon oft zu Hause geblieben bin, um ihre Arbeiter zu treffen. Sie hat mir ein Kündigungsschreiben (Eingenebedarf) gegeben, aber sie möchte das Haus an eine andere Familie vermieten.
Fachassistent(in): Wurden vom Vermieter Reparaturen ausgeführt, die Ihnen in Rechnung gestellt wurden?
Fragesteller(in): Nein
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): ich muss morgen Bescheid geben. Sie brauchen drei Wochen Zeit. Ich kann nicht drei Wochen zu Hause bleiben.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Zunächst einmal ist die Eigenbedarfskündigung unwirksam, und Sie können diese daher ohne weiteres zurückweisen.

Eine Eigenbedarfskündigung ist gemäß § 573 Absatz 2 Nr. 2 BGB rechtlich nur möglich, wenn diese für einen nahen Angehörigen des Vermieters oder für diesen selbst erfolgt.

Die hier ausgesprochene Eigenbedarfskündigung für eine andere Familie ist daher von vornherein unwirksam.

Weisen Sie diese daher unter ausdrücklicher Berufung auf die dargestellte Rechtslage zurück.

Des Weiteren sind Sie auch nicht verpflichtet, sich einseitig Termine für die Arbeiten in der Wohnung diktieren zu lassen.

Ein Vermieter hat bei der Wahl solcher Termine stets auf die schutzwürdigen Belange und berechtigten Interessen des Mieters Rücksicht zu nehmen und diesem mehrere Alternativtermine zur Auswahl zu nennen.

Der Vermieter hat daher Ihre Rückkehr aus dem Urlaub abzuwarten, denn es ist Ihnen nicht zuzumuten, fremde Leute unbeaufsichtigt in Ihre Wohnung zu lassen!

Bitte klicken Sie die Bewertungssterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Ihr Anwalt hat geschrieben: Ich habe im März die Erlaubnis gegeben, sie hat die Arbeit geplant, ich kann meine Meinung nicht ändern. Ich habe ihr im April gesagt, dass sie warten muss, bis ich aus Amerika zurückkomme und wieder Urlaub habe oder später in diesem Jahr ausziehe.

Das ändert rechtlich nicht das Geringste, denn wenn Sie ihr im April unmissverständlich kommuniziert haben, dass die Vermieterin bis zu Ihrer Rückkehr warten muss, dann ist das rechtlich maßgeblich. Selbstverständlich haben Sie das Recht, Ihre Meinung zu ändern!

Bitte klicken Sie die Bewertungssterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Welches deutsche Recht unterstützt mich bitte als Mieter?

Die Kündigung ist nach der zitierten Bestimmung unwirksam (§ 573 BGB).

Die Vermieterin trifft als Nebenpflicht gemäß § 241 Absatz 2 BGB eine Schutz- und Fürsorgepflicht, wonach sie Ihre Rückkehr aus dem Urlaub abwarten muss.

Bitte klicken Sie die Bewertungssterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
^ Texte zwischen mir und der Vermieterin

Die Kündigung ist nach der zitierten Bestimmung unwirksam (§ 573 BGB).

Die Vermieterin trifft als Nebenpflicht gemäß § 241 Absatz 2 BGB eine Schutz- und Fürsorgepflicht, wonach sie Ihre Rückkehr aus dem Urlaub abwarten muss.

Bitte klicken Sie die Bewertungssterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kann ich Ihnen noch weiterhelfen? Gibt es (technische) Probleme bei der Bewertung?

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Vielen Dank.

Gern!

Bitte klicken Sie dann noch die Bewertungssterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Leider haben Sie noch immer keine Bewertung abgegeben - bestehen denn Schwierigkeiten bei der Abgabe der Bewertung??

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Ich muss auch alle Geräte in meinem Haus lagern. Ich bezahle für Quadratmeter, die ich nicht nutzen kann. Mein Untergeschoss/Partyzimmer/Sauna ist voll von ihrer Ausrüstung und ihrem neuen Heizsystem. Mein Gartenhaus auch.

Gern antworte ich Ihnen weiter.

Ich darf Sie aber nach bereits erfolgter umfassender Beantwortung Ihrer Anfrage bitten, zunächst eine positive Bewertung abzugeben, damit meine bisher erbrachte Rechtsberatung auch vergütet wird. Ich werde sodann umgehend auf Ihre neuen Fragen eingehen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Sorry Ich nutze Google Translate!

Das müssen Sie natürlich nicht hinnehmen. Die von Ihnen gemietete Fläche steht auch nur Ihnen zur Verfügung. Die Vermieterin hat Ihre Sachen daher umgehend zu entfernen!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Ich konnte den Link zu bewertigen nicht finden. Jetzt habe ich.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Vielen vielen Fank!
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Dank

Gern!