So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 11288
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Rechnung nicht ausgeführte arbeiten Fachassistent(in): In

Kundenfrage

Rechnung nicht ausgeführte arbeiten
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Niedersachsen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nei n
Gepostet: vor 14 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Guten Tag, ich sollte für jemanden als Subunternehmer einen Auftrag erledigen. Konnte dies nicht wegen nicht wegen zweifacher Krankheit. Jetzt erhalten ich eine Rechnung über mehrkosten Entschädigung weil die Firma die es dann ausgeführt hat teurer war. Ich war zwei Mal krank letzte Mal war es ein sehr schwerer Arbeitsunfall. Nach Absprache hieß es da ich den nächsten Termin erst ziemlich spät anbieten könnte das das der Auftrag anderweitig vergeben ist. Bei nicht Zahlung will sie das ans Inkasso weiterleiten
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 14 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

was ist denn in Ihrem Vertrag geregelt ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Es gibt nur ein Angebot über den Auftrags Anfrage. Kein Datum oder der gleichen. Keine weiteren Verträge
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Jetzt habe ich 51 € bezahlt damit ich angerufen werde ! ?
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 13 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielleicht können Sie den Vertrag zur Verfügung stellen ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Es gibt keinen Vertrag nur ein Angebot
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 13 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

gut und was war für den Fall der nicht rechtzeitigen Leistung geregelt ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Nichts
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Weder schriftlich noch mündlich
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Jetzt möchte sie bei nicht Zahlung ein Inkasso Unternehmen beauftragen. Wie gehe ich dagegen an
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 13 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben und für den Nachtrag.

Wenn eine Leistung bis zu einem bestimmten Zeitpunkt zu erfüllen ist und Sie dies nicht tun, dann kann der andere Vertragsteil die Erfüllung ablehnen und sich anderweitige Hilfe holen.

Dabei kommt es auch nicht darauf an, ob Sie unverschuldet oder verschuldet nicht leisten konnten.

Damit könnte, je nachdem was genau gefordert wird, der Anspruch begründet sein und ich würde unter diesen Umständen empfeghlen, eine einvernehmliche Regelung anzustreben.

Gern stehe ich Ihnen für eventuelle Rückfragen zur Verfügung. Wenn keine Fragen mehr bestehen, sind Sie bitte so freundlich und geben eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen lieben Dank !

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Es besteht aber nur ein Angebot und kein Vertrag
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 13 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

also waren Sie gar nicht zu einer Leistung verpflichtet ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Wie gesagt ich habe ein Angebot gemacht, es stand ein Termin zur Erfüllung gesundheitlich Probleme führten zu einem Ausfall. Dann kam schlecht Wetter nächster Termin setzte sich für den April, kurz vor Termin ereignete sich bei mir ein fast tötlicher Unfall. Körperliche Einschränkungen. Macher freier Termin wäre der September so angeboten. Antwort zurück Dauert zu lange Auftrag anderweitig vergeben. Die Auftrag geberin hat dem Auftrag einer anderen Firma vergeben ohne sich ein Angebot einzuholen. Ich habe angeboten für 2600€ der der ausgeführt hat es mit 3600 € berechnet. Sie hat es nicht mit dem Kunden abgestimmt der will die Mehrkosten nicht im in Kauf nehmen und jetzt verlangt sie die 1000€
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Von mir. Wie geschrieben kein Vertrag zur Auftrags annahmen nur ein Angebot. Alternativ Termin angeboten, nicht angenommen
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 13 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

also wurde das Angebot angenommen und Sie hätten erfüllen müssen. Warum dies nicht erfolgt ist spielt im Vertragsrecht keine Rolle. Da heißt es strikt: nicht geliefert = Rücktritt = Ersatz der Aufweendungen.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Rücktritt von Auftragsgeber Seite weil der neue Termin nicht zu ihrer Vorstellung Paste
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 13 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

zum Rücktritt wäre esr berechtigt, wenn Sie einen Termin, egal warum, trotz Nachfristsetzung nicht eingehalten haben.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 13 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Nachfragen ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Nein
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 13 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

wenn es keine Fragen mehr gibt teilen Sie doch bitte zumindest mit, was einer Bewertung entgegensteht ! Sind Sie mindestens so freundlich und geben uns eine Rückmeldung !

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass