So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 11289
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Guten Abend, Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend,
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Für die Eheschließung mit einem kolumbianischen Staatsangehörigen benötigt man hier in Deutschland eine eidesstattliche Erklärung über den Personenstand, die von 2 Zeugen unterschrieben werden muss. Das Standesamt sagt, dass dies von zwei Familienmitgliedern erfolgen muss. Auf der Seite des zuständigen Ministeriums steht davon aber nichts. Kann das Standesamt solche Dinge trotzdem verlangen?
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): In Baden-Württemberg

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie keine Ledigkeitsbescheinigung ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ein Ehefähigkeitszeugnis gibt es in Kolumbien nicht, deshalb müssen 2 Zeugen bestätigen, dass die Person ledig ist.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben und für den Nachtrag.

Die Vorschriften über die Befreiung von der Vorlage eines Ehefähigkeitszeugnisses finden sich in § 1309 BGB. Beim Standesamt, wo die Ehe geschlossen werden soll, muss ein Antrag auf Befreiung gestellt werden. Welche Unterlagen dem Antrag auf Befreiung vorgelegt werden müssen ist von Land zu Land verschieden. Für Kolumbien gelten die hier veröffentlichen "Bedinmgungen "https://ordentliche-gerichtsbarkeit.brandenburg.de/sixcms/media.php/9/Kolumbien20180725.pdf".

Gern stehe ich Ihnen für eventuelle Rückfragen zur Verfügung. Wenn keine Fragen mehr bestehen, sind Sie bitte so freundlich und geben eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen lieben Dank !

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Okay. Dort steht ja, dass es zwei Zeugen bestätigen müssen. Aber nirgends steht, dass es Familienangehörige sein müssen. Kann das Standesamt dann einfach solche Extraanforderungen verlangen?
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Oder können es auch einfach 2 Freunde bestätigen?
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Der Link funktioniert leider nicht
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Datei angehängt (65VGVLL)
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Auf dem Dokument und auch auf der Seite des Ministeriums steht nicht davon, wer diese Zeugen sein müssen. Auf Nachfrage wurde mir vom Standesamt gesagt, dass es 2 nähere Familienangehörige sein müssen.

Sehr geehrter Fragesteller,

das sehen Sie vollkommen richtig! Allertdings muss natürlich beachtet werden, dass nur solche Personen Zeugen sein können, die tatsächlich über den Familienstand Bescheid wissen.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Engere Freunde können darüber ja auch Bescheid wissen. Also kann die Standesbeamtin nicht einfach verlangen, dass es engere Familienangehörige sein müssen, wenn dies nirgends steht ?

Sehr geehrter Fragesteller,

das Standesamt muss sich an die gestezlichen Vorgaben halten. Da nirgends etwas von Familienangehörigen steht, darf dies auch nicht zwingend gefordert werden.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Und wenn sie mir Probleme machen, kann ich mich einfach auf dieses Schreiben berufen, was ich Ihnen geschickt habe ?

Sehr geehrter Fragesteller,

ja natürlich. Sie können ja zudem nachfragen, in welchem gesetz, Verordnung es steht, dass es Familienangehörige sein müssen. Darauf wird man keine Antwort haben.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

gibt es noch Nachfragen oder Unklarheiten ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

wenn es keine weiteren Fragen gibt, sind Sie doch bitte zumindest so freundlich und teilen mit, was einer Bewertung entgegensteht. Geben Sie uns mindestens eine Rückmeldung. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

ragrass und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Hilfe!