So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 38453
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Auto finanziert für jemand andres er zahlt aber nicht ist.

Diese Antwort wurde bewertet:

Auto finanziert für jemand andres er zahlt aber nicht ist .
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Aber fahren jetzt mit dem Auto in den Urlaub Deutschalnd
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Der fshrzeugbrief liegt bei der satttsanwaltschafft

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Wenn Sie den PKW finanziert haben, so haben Sie einen Anspruch auf umgehende Erstattung des von Ihnen aufgebrachten Kaufpreises.

Diesen Anspruch können Sie notfalls auch erfolgreich aufdem Rechtsweg und gerichtlich duchsetzen.

Gehen Sie nun wie folgt vor: Fordern Sie die betreffende Person letztmalig vorab per Mail und anschließend schriftlich (Einschreiben) zur Zahlung auf.

Setzen Sie hierzu eine letzte Frist von maximal 14 Tagen ab Briefdatum.

Kündigen Sie in dem Schreiben an, dass Sie nach Fristablauf ohne weitere Ankündigung einen Rechtsanwalt mit der Durchsetzung Ihres Anspruchs beauftragen und dass die hierdurch bedingten Kosten die Person als Verzugsschaden zu tragen haben wird.

Gerät diese mit dem Ablauf der von Ihnen gesetzten Frist in Verzug, sind die Rechtsverfolgungskosten (=Anwaltskosten) als Verzugsschaden gemäß §§ 286, 280 BGB ersatzfähig.

Sie können dann auf deren Kosten einen Rechtsanwalt mandatieren, der Ihren Anspruch auf Zahlung sodann geltend machen und durchsetzen wird.

Der Anwalt wird die Person zunächst außergerichtlich und schriftsätzlich auf Zahlung in Anspruch nehmen.

Zahlt diese dann noch immer nicht, wird der Anwalt einen gerichtlichen Mahnbescheid erwirken oder Zahlungsklage erheben - auch die hiermit verbundenen weiteren Kosten Ihrer Rechtsverfolgung hätte diese zu tragen!

Bitte klicken Sie die Bewertungssterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kann ich Ihnen noch weiterhelfen? Gibt es (technische) Probleme bei der Bewertung?

Haben Sie denn noch Fragen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Sie haben eine detaillierte Auskunft zu Ihrem Anliegen erhalten. Sind Punkte offen geblieben, so fragen Sie gerne nach.

Ansonsten ersuche ich Sie noch einmal, eine Bewertung abzugeben (3-5 Sterne anklicken), so dass ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die von Ihnen in Anspruch genommene anwaltliche Beratung erhalte.

JustAnswer ist kein Forum!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ich habe Ihnen den darlehenevertrag mit Hilfe des anwaltlichen Beratung gekündigt
Dies geht aber nun schon letzten Jahr so das sie nicht zahlen seid Mai haben sie als wieder fristen verstreichen lassen ohne eine Reaktion. Die letzte Frist die gesamte Summe soll nun bis 31.07 sein aber da dauert mit einfach zu lange ...frage sind die fristen in der Tat so lange ?
Der Schuldner beabsichtigt auch in den urlaub mit dem unbezahlten Fahrzeug zu fahren das kann meiner meinung g mach nicht so sein das die das nicht bezahlen aber in den urlaub wollen zb
Den fahrzeug brief hattnich durch die beiderseitigen Aushändigung seid juli2020
Aber da der Schulden meinte er müsse mich anzeigen wegen Diebstahl des Briefes liegt dieses seid März 2021 bei der Staatsanwaltschaft.
Ich habe ihn ja nicht gestohlen wie auch .
Ich ertrage es bisweilen noch weniger und bin derzeit etwas ungehalten das die mit dem Auto fahren und ich da zusehen muss und es geht nicht vorann

Gern antworte ich Ihnen weiter.

Ich darf Sie aber nach bereits erfolgter umfassender Beantwortung Ihrer eigentlichen Anfrage bitten, zunächst eine positive Bewertung abzugeben, damit meine bisher erbrachte Rechtsberatung auch vergütet wird. Ich werde sodann umgehend auf Ihre neuen Fragen eingehen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank.

Sie müssen sich von der Gegenseite keine beliebigen Fristen diktieren lassen. Sie müssen also nicht bis zum 31.07. warten.

Gehen Sie vor, wie oben beschrieben, und setzen Sie eine letzte Frist von 14 Tagen. Verstreicht diese Frist, so beauftragen Sie umgehend einen Anwalt.

Solange der Schuldner sich weigert, Zahlung zu leisten, ist dieser auch nicht befugt, mit dem PKW zu verreisen.