So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 38404
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Sachsen Anhalt
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich habe mein Auto einem Käufer per WhatsApp zugesichert. Aber ein Käufer vom Vortag hat jetzt den kaufvertrag für das Auto unterschrieben. Was nun ?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Wenn Sie dem Käufer den PKW zugesichert haben, und wenn Sie diesen nun an eine andere Person verkaufen, so kann der Käufer von Ihnen grundsätzlich leider Schadensersatz beanspruchen.

Die Zusicherung ist rechtlich nämlich bindend, denn es gilt der Grundsatz, dass geschlossene Vereinbarungen einzuhalten und zu erfüllen sind (pacta sunt servanda).

Es besteht daher für Sie nur die Möglichkeit, das Gespräch mit dem Käufer zu suchen und die Vereinbarung auf Kulanzbasis aufzuheben.

Ich bedaure, Ihnen keine erfreulichere Rechtsauskunft übermitteln zu können.

Bitte klicken Sie die Bewertungssterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Auch wenn ich nicht mal weiß wer der Käufer ist ? Ich habe nur eine Telefonnummer. Keinen Namen oder Adresse. Genauso wie er nur meinen Namen und die Telefonnummer hat.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Er hat sich das Auto auch nicht angeschaut. Angeblich ist der Käufer aus Frankreich.

Leider ändert dieser Umstand rechtlich nichts, denn entscheidend ist allein, dass Sie der betreffenden Person die Zusicherung erteilt haben. Auf dessen Identiät kommt es rechtlich nicht an.

Aber: Ein Vertrag wäre nur entstanden, wenn Sie sich bereits abschließend über sämtliche vertragswesentlichen Punkte geeinigt hätten, insbesondere über den Preis.

Bitte klicken Sie die Bewertungssterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Wie hoch kann der Schadensersatz denn da sein ?

Der Käufer könnte Differenzschadensersatz geltend machen: Kann er dieses Modell andernorts nur zu einem höheren Preis erhalten, so ist die Differenz des Preises als Schadensersatz geschuldet.

Bitte klicken Sie die Bewertungssterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Kann man Schadensersatzansprüche stellen bei einem Internetkauf. Ich dachte da gibt es auch ein Widerrufsrecht.

Das gesetzliche Widerrufsrecht aus den §§ 312 g, 355 BGB gilt nur gegenüber einem Unternehmen, nicht aber, wenn zwei Privatpersonen/Verbraucher einen Vertrag online schließen.

Bitte klicken Sie die Bewertungssterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Der Käufer hat sich als Händler ausgegeben.

Dann können Sie in der Tat den Widerruf erklären.

Mit erfolgtem Widerruf ist die Vereinbarung hinfällig!

Bitte klicken Sie die Bewertungssterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Reicht das denn auch per WhatsApp ?

Ja, der Widerruf kann auch mittels Mail oder Whatsapp erklärt werden.

Bitte klicken Sie die Bewertungssterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Vielen Dank. Sie haben mir sehr geholfen. Ich wünsche ihnen ein schönes Wochenende. Bewertung lasse ich da.

Gern!

Bitte klicken Sie dann noch die Bewertungssterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.

Haben Sie ebenfalls ein schönes Wochenende!