So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 11289
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Hallo habe leider einen Betrug begangen. Hatte ein Handy bei

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo habe leider einen Betrug begangen. Hatte ein Handy bei eBay angeboten dessen ich nicht habe. Aber der Verkäufer bekam sein komplettes Geld zurück. Ich tat dies weil ich und meine Familie Geld gebraucht hatten. Wir leben nicht vom ALG2. Da ich aber im Januar zu unrecht wegen einer anderen Sache verurteilt worden bin auch Betruges hat aber nichts mit Internet zu tun, Geldstrafe bekam ich. Nun habe ich Angst das wenn der Verkäufer laut seiner Bewertung mich wirklich anzeigt das die Strafe mit Gefängnis ausartet, kommt er damit durch? Obwohl er eine komplette Rückerstattung erhalten hat? Bitte hilft mir
Fachassistent(in): Haben Sie einen Kaufbeleg oder eine Rechnung?
Fragesteller(in): Rückerstattungs Beleg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): nein

Sehr geehrter Fragesteller,

verstehe ich Sie richtig, dass Sie wegen Betruges schon eine Strafe bekommen haben ? Wie ist die Strafe denn ausgefallen ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Ja hatte schon eine wegen Miete
Was aber net zurecht war. Bekam eine Geldstrafe zahle 50€ pro Monat ab davor hatte ich mich nie nie zu schulden kommen lassen

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben und für den Nachtrag.

In diesem Fall kann ich Sie schon beruhigen. Sie werden sicher nicht ins Gefängnis kommen. Sie werden entweder eine weitere Geldstrafe oder im schlimmsten Fall (aber eher unwahrscheinlich) eine Bewährungsstrafe zu erwarten haben.

Gern stehe ich Ihnen für eventuelle Rückfragen zur Verfügung. Wenn keine Fragen mehr bestehen, sind Sie bitte so freundlich und geben eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen lieben Dank !

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Auch wenn er eine Rückerstattung bekommen hatte? Okay dann bin ich beruhigt

Sehr geehrter Fragesteller,

wegen der Erstattung würde die Strafe milde ausfallen.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Okay danke, ***** ***** gar kein Betrug aber mir fiel nix anderes ein da mein Mann eine neue Arbeit angefangen hatte und ich nur wenig Elterngeld besitze, war das die einzige Möglichkeit. Aufjedenfall mache ich das nie wieder

Sehr geehrter Fragesteller,

das sollten Sie auch nicht, denn das 3. Mal könnte es durchaus eine haftstrafe geben. Alles Gute !

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

ragrass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Ne das wird’s auch nicht danke ***** ***** sicher das ich keine Haftstrafe bekomme?

Sehr geehrter Fragesteller,

ganz sicher !

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Danke schön

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne :-)

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass