So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 36713
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Tag, ich hatte Probleme mit meinem Laptop, da ich das

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich hatte Probleme mit meinem Laptop, da ich das Windows Passwort vergessen hatte. Ich rief bei einem PC Shop an und bekam die Info: das ist eine Kleinigkeit (ein Klacks). Aufgrund dieser Aussage liess ich das Passwort dort zurücksetzen. Es funktionierte auch. Nun bekam die Rechnung 149 Euro. Ich musste bezahlen, da ich sonst den PC nicht bekommen hätte. Anschließend habe ich 3 weitere Wettbewerbera
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): NRW
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): ja, bei die vorherigen Ausführung sind leider abgebrochen. Ist führe fort: ...... Wettbewerber eingeholt. da liegen die Preise bei rd 45 Euro für die gleiche Leistung. also habe ich 308 % zu viel bezahlt. Ist das Wucher oder Abzocke?

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wenn der PC Shop mehr als 100% über dem marktüblichen Preis verlangt, dann ist ein derartiger Vertrag nach § 138 BGB wegen Wuchers nichtig. Ein vertraglicher Anspruch auf Zahlung besteht in diesem Falle nicht mehr.

Der PC Shop kann in diesem Falle nach § 812 I BGB von Ihnen nur die ersparten Aufwendungen verlangen. Wenn Sie das Passwort bei einer anderen Firma hätten zurücksetzen lassen dann hätten Sie 45 EUR zahlen müssen, was Sie sich gespart haben. Der PC Shop kann also im Ergebnis 45 EUR von Ihnen verlangen. Den Rest muss er an Sie zurückzahlen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Danke, ***** ***** Sie als weitere Vorgehensweise vor? Mahnbescheid stellen?

Sehr geehrter Ratsuchender,

in einem ersten Schritt fordern Sie den Gegner zur Rückzahlung unter Fristsetzung auf. Sollte er dem nicht nachkommen, dann wäre die einfachste und schnellste Vorgehensweise ein gerichtliches Mahnverfahren.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.