So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17672
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe eine Frage zum Abschluss eines

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich habe eine Frage zum Abschluss eines Kreditvertrages (Baufinanzierung). Es geht um Kern darum, ob ich vor Abschluss des Vertrages eine zwischenzeitlich (seit Antragstellung) geplante berufliche Veränderung anzeigen muss.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Bayern
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Hier der ausführlichere Sachverhalt... Sehr geehrte Damen und Herren,ich bin gerade dabei, eine Immobilie zu erwerben und diese über ein Bankdarlehen zu finanzieren.Die Finanzierung ist bereits zugesagt (mündlich sowie Finanzierungsbestätigung vorliegend). Der Darlehensvertrag wird in Kürze (ca. 2 Wochen) durch mich unterzeichnet werden.Aktuell bin ich fest angestellt. Ich überlege jedoch, meinen Arbeitsvertrag kurzfristig zu kündigen bzw. einen Aufhebungsvertrag zu schließen.Meine FrageI.) Wenn ich zum Zeitpunkt der Unterzeichnung des Darlehensvertrages bereits wüsste, dass ich bspw. zum 30.07.21 oder zum 31.08.21 (abhängig von Aufhebungsvertrag) nicht mehr angestellt sein werde, sondern vorerst arbeitslos, müsste ich dies der Bank vor Abschluss des Darlehensvertrages anzeigen oder ist lediglich relevant, dass ich mich zum Zeitpunkt der Unterschrift in einem festen Angestelltenverhältnis befinde (auf dieser Grundlage wurde ja der Kredit bewilligt)?II.) Besteht vor oder nach Abschluss des Aufhebungsvertrages meinerseits eine Mitteilungspflicht ggü. der Bank, die kommende berufliche Veränderung der Bank anzuzeigen? Falls ja, was wären üblicherweise mögliche Konsequenzen?Nebenbemerkung
-Ich bin finanziell abgesichert, sodass die Bedienung der Raten dadurch nicht in Gefahr ist.
-Der Darlehensvertrag liegt mir noch nicht vor.Vielen Dank ***** ***** Grüße,
O. Schwarz

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt rechtlich geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Ja, das müssen sie.

Maßgeblich sind ihre persönlichen wirtschaftlichen Verhältnisse im Zeitpunkt des Vertragsschlusses.

Ansonsten laufen sie Gefahr, dass Ihnen die Bank im Nachgang das Darlehen wegen falscher Angaben kündigt.

Inwiefern Sie dieses Risiko eingehen wollen müssen Sie abwägen. Aus rechtlicher Sicht ist von unrichtigen Angaben abzuraten. Hierunter fallen auch geänderte Arbeitsverhältnis im Zeitpunkt des Vertragsschlusses.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen. Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Kanzlei-fuer-Wirtschaftsrecht.de-

RATraub und 4 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Sehr geehrter Herr RA Traub,
vielen Dank für Ihre Antwort.Ich verstehe die Antwort so, dass ich die Bank vor Abschluss des Kreditvertrages über die künftige Änderung in Kenntnis setzen muss, wenn mir diese zum Zeitpunkt der Unterschrift bereits bekannt ist.Wenn ich mich aber erst nach Abschluss des Kreditvertrages eine Kündigung ausspreche bzw. Bestrebungen unternehme, einen Aufhebungsvertrag zu schließen, dann müsste ich die Änderung im Nachgang zur Vertragsunterschrift nicht anzeigen, korrekt?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank.

Gerne stehe ich für weitere Fragen in diesem Zusammenhang auch telefonisch zur Verfügung.

Sind Sie zwischen 17 Uhr und 18 Uhr telefonisch erreichbar?

Ich würde mir sodann erlauben, Sie in diesem Zeitfenster zu kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen
-Kanzlei-fuer-Wirtschaftsrecht.de-

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Gerne können wir zwischen 17 Uhr - 18 Uhr dazu sprechen. Vielen Dank ***** ***** dahin

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

super. Bis dann!

Mit freundlichen Grüßen
-Kanzlei-fuer-Wirtschaftsrecht.de-