So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 38489
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich hatte schon mal gefragt wegen mündlich vereinbarten

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich hatte schon mal gefragt wegen mündlich vereinbarten Wohnrecht.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Bayern
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Der das Wohnrecht gegen Pflege eingeräumt hat ist verstorben. Eine testamentarischen Verfügung ist nichtig weil sie von der begünstigten vorgeschrieben würde und vom Erblasser und zwei Zeugen unterschrieben wurde. Im Testament steht zu gleichen Teilen an Frau soundso und meinen Neffen zusätzlich lebenslanges Wohnrecht für Frau soundso.Fragesteller(in): Chat is completed

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

um Missverständnisse auszuschließen, muss ich zunächst nachfragen: Worum geht es konkret? Welche rechtlichen Fragen haben Sie?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Die Dame wohnt seit 6 Jahren in dem Haus und versorgte den Erblasser. Er wollte nicht dass seine Geschwister erben deswegen hat er den Neffen und Dame mit Wohnrecht und Erbe zu gleichen Teilen geschrieben.
Ich Frage weil dieser letzte Wille aus formgrunden unwirksam ist. Kann aber dieses Schriftstück schuldrechtlich zumindest für das versprochene Wohnrecht Gültigkeit haben oder ist das dann auch nichtig.

Vielen Dank.

Ich werde Ihnen hier in einigen Minuten eine Antwort einstellen.

Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass aus dem Dokument keine Rechte hergeleitet werden können.

Zwar kann ein Wohnrecht ohne weiteres auch schuldvertraglich (und auch nur mündlich) wirksam vereinbart werden.

Allerdings wirkt dieses Wohnrecht sodann auch nur zwischen dem Begünstigten und dem Wohnrechtsgeber.

Mit dem Ableben des Wohnrechtsgebers (hier des Erblassers) erlischt die Wohnrechtseinräumung, denn eine rein schulderchtliche Wohnrechtsgewährung wirkt nicht gegen einen Rechtsnachfolger (=Erbe oder Käufer).

Gegenüber Dritten/Rechtsnachfolgern wirkt das Wohnrecht nur, wenn es im Grundbuch eingetragen ist.

Ich bedaure, Ihnen keine erfreulichere Rechtsauskunft übermitteln zu können.

Klicken Sie bitte die Bewertungssterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Und wegen diesem letzten Willen, den er zwischenn zwei Krankenhausaufenthalten vordiktiert hat kann man wegen der Unwirksamkeit auch nichts unternehmen, auch wenn es dafür genug Zeugen gibt?

Nein, leider nicht. Das Testament ist formunwirksam errichtet, und eine nachträgliche Heilung dieses Formmangels ist rechtlich leider nicht möglich.

Klicken Sie bitte die Bewertungssterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Tja habe versucht zu helfen und weil ich den Erblasser seit langem kenne. Leider haben ihr die erben schon gekündigt. Muss sie dem dann auch sofort Folge leisten? Müssen die dann nicht normale Kündigungsfrist einhalten. Kündigung zum 11.6. keine drei Monate.

Nein, leider nicht, denn es besteht ja kein Mietvertrag.

Allerdings müssen sie ihr eine angemessene Auszugsfrist von 2-3 Wochen einräumen, innerhalb derer sie den Umzug oragnisatorisch bewältigen kann.

Klicken Sie bitte die Bewertungssterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Wenn die Dame aber keine geeignete Wohnung so schnell findet, denn damit hat sie nicht gerechnet? Kann msn sie dann so einfach auf die strassr setzen denn 2 bis 3 Wochen ist sehr kurz
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Denn es ist ja am Anfang ein gültiger Mietvertrag Zustandekommen, zwar mündlich und das wihnrecht sollte nach Ableben eintreten auch Erben der Hälfte des Hauses. Das Testament ist ja nicht wirksam aber endet dann ein evtl. Vorher geschlossener Mietvertrag den Erben gegenüber so abrupt?