So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 15913
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Tag! Ich bin ein Brasilianer, der seit 2016 in

Kundenfrage

Guten Tag!Ich bin ein Brasilianer, der seit 2016 in Deutschland lebt. Ich habe mein Studium in Deutschland im April 2019 abgeschlossen und arbeite seit 03.2019 in der gleichen Firma unter Bedingungen, die die Notwendigkeit einer Blauen Karte voraussetzen. Im Jahr 2019 hat mir die Stadt Ingolstadt zunächst fälschlicherweise ein Arbeitsvisum erteilt - und das erst ab Juni.2019, obwohl ich im April desselben Jahres einen Antrag gestellt habe. Nach einem Jahr konnte ich es endlich auf die Blue Card updaten.
Im März 2021 habe ich die Niederlassungserlaubnis beantragt und sie haben dafür den Zeitraum von 24 Monaten für Absolventen in Deutschland berücksichtigt, anstatt den Zeitraum von 21 Monaten wie bei der Blue Card.
Außerdem habe ich im folgenden Monat (April 2021) ein Jobangebot von einer anderen Firma bekommen. Jetzt sagen sie, dass ich die Niederlassungserlaubnis nicht bekommen kann, weil ich die Firma wechseln werde. Ich habe die 113 EUR für Gebühren bezahlt und sie sagen auch, dass sie nur 50% davon zurückgeben werden.
Gibt es irgendetwas, was ich tun kann, um meine Niederlassungserlaubnis wie gewünscht unter diesen Bedingungen zu erhalten?
Fachassistent(in): Was ist Ihre Nationalität und in welchem Land wohnen Sie derzeit?
Fragesteller(in): Brasilien, brasilianisch
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Sorry, Ich wohne in Deutschland, brin brasilianerin
Gepostet: vor 19 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 19 Tagen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unterDeutschland: 0800(###) ###-####sterreich: 0800 802136Schweiz: 0800 820064in Verbindung zu setzen.Vielen Dank ***** ***** Geduld.Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  RATraub hat geantwortet vor 18 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Gerne helfe ich Ihnen weiter.
Besteht Ihrerseits noch Beratungsbedarf?
Mit freundlichen Grüßen
-Kanzlei-fuer-Wirtschaftsrecht.de-

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Ja, vielen Dank