So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 36742
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich war vor dem Urlaub krank, hatte jetzt 14 Tage Urlaub und

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich war vor dem Urlaub krank, hatte jetzt 14 Tage Urlaub und am Wochenende eine kleine Blutung in der Netzhaut. Die Augenärztin in der Ambulanz, die mich untersuchte, meinte, ich solle am Montag zum Augenarzt. Was ich jetzt organisiere. Brauche ich eine Krankschreibung vom Augenarzt für heute? Telefonisch krank gemeldet habe ich mich schon. Die Sekretärin meinte, ich bräuchte eine AU.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Bayern
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): nein

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Nach § 5 EFZG müssen Sie erst am 3. Tage eine AU Bescheinigung in Vorlage bringen.

Nach § 5 Absatz 1 Satz 2 EFZG ist der Arbeitnehmer nur zur Vorlage der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung verpflichtet, wenn die Arbeitsunfähigkeit länger als drei Kalendertage dauert. Ist dies der Fall, muss die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung spätestens an dem darauf folgenden Arbeitstag vorgelegt werden. Beginnt also die Arbeitsunfähigkeit am Montag, so muss spätestens am Donnerstag die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vorgelegt werden.

Eine Ausnahme kann allerdings in Ihrem Arbeitsvertrag geregelt sein. Manche Arbeitsverträge fordern ab dem ersten Tag die Vorlage eine AU Bescheinigung. Wenn in Ihrem Arbeitsvertrag allerdings nichts dazu steht, dann gilt, wie oben ausgeführt der 3. Tage.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.