So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an NorbertW.
NorbertW
NorbertW,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7
Erfahrung:  Expert
111627211
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
NorbertW ist jetzt online.

Hallo, ich habe eine Freundin in Brasilien...eine

Kundenfrage

Hallo, ich habe eine Freundin in Brasilien...eine Brasilianerin. Wir wollen uns bald hier in Deutschland treffen. Es gibt jetzt aber ein Reise- und Beförderungsverbot. In der Regelung steht allerdings drin: "...aus Brasilien...". Gilt diese Regelung für alle Menschen doe von Dort Reisen oder nur für die Brasilianer? Was passiert, wenn ein/eine BrasilianerIn sich vor der Einreise eine gewisse Zeit in einem anderen Land aufhalten würde? Gilt sie dann immer noch als eine einreisende aus Brasilien und unterligt immer noch der Regelung?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Niedersachsen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich denke nicht. Wie viel Kostet mch eine solche Beratung? Kann ish dann die Aussage des Anwaltes schriftlich erhalten, damit meine Freundin sie ggf. am Flughafen zeigen kann?
Gepostet: vor 20 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 20 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Auf welches Reise- und Beförderungsverbot beziehen Sie sich?

Mit freundlichen Grüßen

- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
https://brasil.diplo.de/br-de/coronavirus/2320046
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende.html
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ich habe noch einen Link der Bundesgesundheitsministerium zu einer Verkündung,
Veröffentlicht am Mittwoch, 12. Mai 2021, Verordnung BAnz AT 12.05.2021 V1 gefunden.
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 20 Tagen.

Ich gebe Ihre Anfrage gern für einen entsprechend informierten Kollegen frei.

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
ok, danke.
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 18 Tagen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,leider haben wir noch immer keinen Experten für Ihre Frage finden können. Bitte teilen Sie uns mit, ob Ihre Frage erneut allen Experten zur Verfügung gestellt,- oder geschlossen, werden kann? Vielen Dank ***** ***** Geduld.Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Ja, bitte. VG
Experte:  NorbertW hat geantwortet vor 15 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller, nach heutigem Stand (2.6.21) ist eine Einreise nach Deutschland aus Brasilien nicht erlaubt. Die Beschränkung richtet sich nicht nach der Nationalität der Reisenden, sondern nach Abflug- und Zielflughafen. Eventuelle Zwischenstopps werden dabei berücksichtigt und ändern das Einreiseverbot nicht.

Nach meinen Recherchen sind die Fluggesellschaften über die covid-bedingten Restriktionen informiert und bieten deshalb keine Flüge Brasilien-Deutschland an. Derzeit bleit nichts anderes übrig, als sich kurz vor der geplanten Reise über den aktuellen Stand der Dinge zu informieren und digital zu kommunizieren. Mfg N. Wolko

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Sehr geehrter Herr Wolko, ich bedanke ***** *****ür Ihre Antwort. Ich habe auch recherchiert und festgestellt, dass einige Länder trotz der aktuellen COVID-Lage eine Einreise für Menschen aus Brasiien erlauben. Dazu gehört z.B. Kroatien. Die Reisenden aus Brasilien nach Kroatien müssen dann bestimmte Auflagen erfüllen, eine davon ist ein negativer PCR-Test vor der Abreise und dann eine 14-tätige Quarantäne. Angenommen nach diesen 14 Tage würde der/die Reisende nach Deutschland einreisen wollen. Ist das möglich?
MfG
Experte:  NorbertW hat geantwortet vor 15 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller, mit dem Umweg über Kroatien soll das Einreiseverbot aus Brasilien umgangen werden.

Dabei sollte man folgendes bedenken. Deutschland ist nicht verpflichtet, Reisende ins Land zu lassen. Wenn an der Grenze die Einreisestempel im Reisepass auffallen, kann der Grenzbeamte die Einreise verweigern.

Die einzelnen Staaten entscheiden souverän über die Frage, wer reindarf und wer nicht. Ein Beispiel: Mit nem Apfel im Gepäck riskieren Sie in Australien eine (vorübergehende) Verhaftung.

Und solange die Gefährdung durch länderspezifische Mutationen des Virus nicht wissenschaftlich genauer untersucht ist, werden die Staaten restriktiv agieren und Einreisen aus "Mutationsregionen" selbst nach einer Quarantäne in einem Drittstaat verhindern. Mfg N. Wolko

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Sehr geehrter Herr Wolko, es geht mir nicht darum, Regelungen umzugehen. Wenn es aber Regelungen gibt, dann sollen sie verständlich und klar sein. Nun steht es in dem Einreiseverbot drin, dass Personen aus diesen Gebieten nicht einreisen dürfen. Der Verbot gilt wie Sie es gesagt haben nicht generell für alle Brasilianer. Ich kann mir Situationen vorstellen, wo ein Brasilianer außerhalb Brasiliens arbeitet und einen Lebenspartner in Deutschlnd hat. Ich bin mit meiner Freundin seit 2018 "zusammen". Man kann schon sagen, dass es eine Lebensgemeinschaft opder auf lange ausgelegte Beziehung ist. ZU der wissenschaftlichen Untersuchungen kann ich nur sagen, für Vieles gibt es keine genauen wissenschaftlichen Untersuchungen. Ich lasse also mein Leben nicht dadurch ruinieren. Ich hoffe Sie verstehen mich. Also nochmal der zweite Teil meiner Frage. Aus Basis welcher Grundlage bzw. auf Basis welcher Regelung darf ein/eine BrasilianerIn nach Deutschland einreisen dürfen, wenn diese Person nicht direkt aus diesem Gebiet kommt und der Zwischenstopp kein Transitstopp ist? MfG
Experte:  NorbertW hat geantwortet vor 15 Tagen.

..die Grundlage bezeichnen Juristen als staatliche Souveränität. Natürlich sind wir alle - mal mehr, mal weniger - in unseren Rechten eingeschränkt. Und viele Bürger reagieren wie Sie mit " Ich lasse mir doch nicht..."

Vielleicht ist eine machbare Alternative für Ihre Partnerin und Sie ein Treffen an einem Ort, in den Sie beide einreisen dürfen. Aus meiner Sicht allemal besser als von einem Grenzbeamten abgewiesen zu werden.

Wie auch immer Sie sich entscheiden, bleiben Sie gesund! N.W.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Sie meinen also ein Grenzbeamter könnte auch andere Gründe finden, um sie abzuweisen. Habe ich es richtig verstanden? Trotzdem möchte ich mich auf den Einreiseverbot beziehen. Wenn also sie nach Kroatien einreist und sich dort 14 Tage aufföllt, dann nach einem negativen PCR-Test entscheidet, nach Deutschland zu kommen ist ist praktisch von dieser Regelung (Eiinreisevorbot aus Brasilien) nicht betroffen oder?
Ihren Vorschlag umzusetzen sich in einem anderen Land zu treffen wo beide einreisen dürfen wäre aus reiner epidemiologischer Sicht noch verantwortungsloser als ihr Besuch hier. In einem anderen Land hätte man eine nur begrentzte Zeit zur Verfügung und höchstwahrscheinlich sofort in einen direkten Kontakt kommen, ohne das man eine 14-tägige Quarantäne einhält. Es geht uns aber nicht um Sex...sondern um eine Familienplanung, die wir in einem ggf. gemeinsamen Haus planen möchten und den Alltag miteinander verbringen. Wobei wenn ich es mir überlege...tendiere immer mehr dazu, nicht das Haus in Deutschland als ein gemeinsames Haus anzusehen. Brasilien oder generell Südamerika ist auch schön.
Danke ***** *****
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
PS Es sind mir einige Tipfehler durchgerutscht, die ich nicht mehr korrigieren kann. Ich denke Sie werden aber meine Nachricht verstehen.
Experte:  NorbertW hat geantwortet vor 15 Tagen.

Sie haben mich richtig verstanden: Vorsicht ist... Im Übrigen gilt "Platz ist in der kleinsten Hütte.."

Ich habe das Gefühl, es ist wichtig, sich Gedanken zu machen. Diese außergewöhnliche Situation zeigt deutlich, es gibt nicht nur Schwarz und Weiß. Es war mir ein Vergnügen, mit Ihnen zu chatten.

Freundliche Grüße aus Chemnitz nach.. Ihr N.W.