So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 20648
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Mein Mann und ich haben uns nach 19 Ehejhren getrennt und

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Mann und ich haben uns nach 19 Ehejhren getrennt und keiner hat bis jetzt die Scheidung eingereicht. Unser Familienauto hat mein Noch-Ehemann mir überlassen. Am Anfang wollte er noch die Hälfte des Wertes (ca 8000€). Aber vor ca einem Jahr hat er, nachdem er in die Lohnsteuerklasse 1 gewechselt ist, gemeint, er zahlt jetzt weniger Unterhalt (300€ monatlich) dafür hat sich das mit Auto erledigt (habe es schriftlich bzw als WhatsApp Nachricht). Ich möchte mir jetzt ein anderes Auto kaufen, was ca 15000 Euro mehr kostet. Wird dieses oder das alte Auto dann bei einer Scheidung miteinbezogen? Alle Rechnungen diesbzgl zahle ich und im Kaufvertrag steh ich auch. Sollte ich mir das neue Auto schenken lassen oder wie geh ich besten vor? Muss er einem Verkauf zustimmen?
Fachassistent(in): Gibt es gemeinsame Kinder oder Eigentum?
Fragesteller(in): Eigentum
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Mein Mann und ich haben uns nach 19 Ehejhren getrennt und keiner hat bis jetzt die Scheidung eingereicht. Unser Familienauto hat mein Noch-Ehemann mir überlassen. Am Anfang wollte er noch die Hälfte des Wertes (ca 8000€). Aber vor ca einem Jahr hat er, nachdem er in die Lohnsteuerklasse 1 gewechselt ist, gemeint, er zahlt jetzt weniger Unterhalt (300€ monatlich) dafür hat sich das mit Auto erledigt (habe es schriftlich bzw als WhatsApp Nachricht). Ich möchte mir jetzt ein anderes Auto kaufen, was ca 15000 Euro mehr kostet. Wird dieses oder das alte Auto dann bei einer Scheidung miteinbezogen? Alle Rechnungen diesbzgl zahle ich und im Kaufvertrag steh ich auch. Sollte ich mir das neue Auto schenken lassen oder wie geh ich besten vor? Muss er einem Verkauf zustimmen?
Sehr geehrter Ratsuchende, vielen Dank ***** ***** freundliche Anfrage.Wenn Sie sich das neue Auto kaufen ist das neue Auto im Endvermögen. Denn für das Endvermögen (Zugewinn Ausgleich) kommt es auf die Zustellung des Scheidungsantrags an. Einem Verkauf muss er nicht zustimmen, das muss ja nur dann, wenn etwas das Wesentliche Vermögen der Ehegatten ist.
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Meine Eltern wollen mir das Auto eigentlich schenken. Zählt es dann trotzdem dazu? Muss ich ihm dann die Hälfte des Autoverkaufs geben, obwohl er auf das Auto verzichtet hat? Ich habe es, wie vorher erwähnt, schriftlich per WhatsApp, da er weniger Unterhalt zahlt.
Dann zählt es im Ergebnis nicht
Selbstverständlich müssen Sie ihn vom Autoverkauf nichts geben. Er hat er sie sich darauf verzichtet.
Sie selbst konnten allerdings nicht wirksam auf den Trennungsunterhalt verzichten, auf Trennungsunterhalt für die Zukunft kann man nach dem Gesetz nicht verzichten. Sie können also den Unterhalt trotzdem noch verlangen.
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Und wie ist es, wenn ich das Auto verkaufe und meine Eltern mir die Differenz für die Neuanschaffung schenken?

Dann ist das Auto im Endvermögen und die Differenz die von den Eltern geschenkt wurde im Anfangsvermögen, nicht so günsitg

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Noch eine letzte Frage : Kann ich das Auto trotzdem auf mich anmelden, wenn ich einen Schenkungsvertrag mache?

Selbstverständlich

Denn die Anmeldung wird durch den Halter durchgeführt.

Das ist der, der das Fahrzeug wirtschaftlich nutzt

Claudia Schiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Kann ich das Geld vom autoverkauf dann meinen Eltern einfach bar geben? Oder was mach ich am Besten, damit es nicht zum Endvermögen zählt
Sehr geehrter Ratsuchende, wenn Sie nicht möchten, dass es zum Endvermögen zählt dann lassen Sie sich das Auto schenken.
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Das hab ich verstanden, aber hab ja ca18000 € Vermögen
Alles was sie geschenkt bekommen zählt zum Anfangsvermögen. Es nimmt nur in Höhe der Wertsteigerung bis zur Zustellung des Scheidungsantrags am Zugewinn Teil. Ein Auto das sie geschenkt bekommen verliert an Wert
Oder aber sie schaffen sich das Auto von den 18.000 an, die 18.000 bleiben gleich im Wert, das Auto verliert an Wert
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Das neue Auto ist ist ca 10000€ mehr wert. Und eine Scheidung reicht derzeit keiner ein. Was ist dann, wenn bei Scheidungsantrag das Geld vom Autoverkauf nie auf meinem Konto auftaucht?
Es kommt immer auf den Stichtag an. Zustellung des Scheidungsantrags. Nur auf die Gelder die zu diesem Tag vorhanden sind.