So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 38427
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): wir haben eine Kündigung unserer Wohnung abgegeben, in der ein Formfehler vorhanden ist. Gekündigt wurde "zum 30.04.2021", hätte jedoch lauten müssen "zum 31.07.2021".
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Vermieter hält die Kündigung nun für unwirksam. Ist dies so oder kann man darauf bestehen, dass es eigentlich eindeutig ist, dass die Kündigung in 3 Monaten erfolgen soll?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ihre Kündigung ist wirksam erfolgt.

Es handelt sich um einen bloßen Schreibfehler, der rechtlich völlig unerheblich ist.

Die Kündigung gilt in solchen Fällen als zu dem rechtlich nächst zulässigen Kündigungstermin ausgesprochen, und das ist hier der 31.07.2021.

Sie haben folglich form- und fristgerecht den Mietvertrag zum 31.07.2021 gekündigt.

Klicken Sie bitte die Bewertungssterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Wir haben ein Schreiben vom Vermieter erhalten, dass die Kündigung unwirksam sei und wir eine neue Kündigung per Post schicken sollen. Persönlich ist er nicht zu erreichen. Wie soll man nun vorgehen?

Die Rechtsansicht des Vermieters ist falsch!

Ihre Kündigung ist wirksam zum 31.07. erfolgt. Die Kündigung ist eine einseitige enpfangsbedürftige Willenserklärung, die mit dem Zugang bei dem Kündigungsempfänger wirksam wird.

Das bedeutet, dass der Vermieter Ihre Kündigung weder bestätigen noch ihr zustimmen muss!

Sie müssen daher nichts weiter veranlassen, denn die Kündigung ist wirksam.

Klicken Sie bitte die Bewertungssterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.

Kann ich Ihnen noch weiterhelfen? Gibt es (technische) Probleme bei der Bewertung?