So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2717
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Vorladung bekommen Ermittlungssache verstoß gegen btmg

Diese Antwort wurde bewertet:

Vorladung bekommen Ermittlungssache verstoß gegen btmg
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Nrw
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein mehr Information habe ich nicht

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wie lautet Ihre konkrete Frage? Wie kann ich Ihnen behilflich sein?

Mit freundlichen Grüßen

- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Was soll ich jetzt tun ? Muss ich zur Vorladung hin ?

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Stimmen die Vorwürfe oder stimmen diese nicht?

Kianusch Ayazi und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Bewusst habe ich mir nichts zu Schulden kommen lassen. Auf der verladung steht nur Ermittlungssache: verstoß gegen das BTMG am 05.03.21 in in heek also meine Adresse.

Ich verstehe. Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Sie haben keinerlei Rechtspflicht, der Vorladung Folge zu leisten und auszusagen. Vielmehr können Sie auch zu den Vorwürfen schweigen. Ich würde Ihnen raten, dass Sie von diesem Schweigerecht Gebrauch machen. Sie sollten sich gegenüber der Polizei nicht selbst einlassen, denn alles was Sie aussagen, kann gegen Sie verwendet werden. Ich empfehle Ihnen, dass Sie einen Anwalt damit beauftragten, sich für Sie zu den Vorwürfen einzulassen. Der Anwalt kann ggf. vorab Akteneinsicht nehmen um zu erfahren, worum es genau in dem Verfahren geht und sich dann für Sie qualifiziert einlassen.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Auf jeden Fall danke

Gern.

Bitte geben Sie abschließend noch eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!