So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 36752
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Wegen größerer Gebäude-Investitionen möchten wir nach 5

Kundenfrage

wegen größerer Gebäude-Investitionen möchten wir nach 5 Jahren die Miete um 20 % anheben, was nach Auskunft von Haus und Grund rechtens wäre, vom Mieter, bzw, deren Mietvereins-Anwalt wird dies abgelehnt, ohne genauer zu begründen. Auf Nachfrage warum, bekommen wir keine Antwort. Da wir als Vermieter aus Erfahrung wenig Rechte haben, scheuen wir aus Kostengründen den Gerichtsweg. Wir haben keine Rechtsschutzversicherung. Was können wir machen?
Fachassistent(in): Gibt es eine Kopie des Vertrages?
Fragesteller(in): Mietvertrag, ja
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): wenn gewünscht, ja. Alles was Sie brauchen.
Gepostet: vor 25 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 25 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die Mieterhöhung setzt Sie in Zugzwang. Ich nehme an Sie haben nach § 558 BGB (ortsübliche Vergleichsmiete) erhöht. Nach § 558b Absatz 2 BGB müssen Sie binnen einer frist von 3 Monaten nach Ablauf der Zustimmungsfrist klagen.

Wenn Sie eine Klage scheuen, dann bleibt Ihnen allein der Versuch einer gütlichen einigung mit dem Mieter nach § 557 BGB.

Sie sollten in dem Falle versuchen einen schriftlichen Kompromiss mit dem Mieter auszuhandeln.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 23 Tagen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.