So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Moesch.
RA Moesch
RA Moesch, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 338
Erfahrung:  Bank und Kapitalmarktrecht
81056964
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Moesch ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe eine Streitigkeit mit einem

Kundenfrage

Guten Tag, ich habe eine Streitigkeit mit einem Geschäftspartner, der Gelder veruntreut, meine Waren und Maschinen usw. unterschlägt. Ich habe einen Anwalt für Strafrecht konsultiert, der im Erstgespräch einen guten, taffen Eindruck machte. Er sagte mir, dass er allerdings unter 3000 Euro nicht tätig werden kann. Nach einem Angebot über eine Ratenzahlung nahm ich das Angebot an. Vereinbart war, dass dem Geschäftspartner geschrieben wird, dass er seinen buchhalterischen und steuerrechtlichen Verpflichtungen nachkommen soll und gleichzeitig meine Waren usw herauszugeben hat, andernfalls drohe eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft und dem Finanzamt. Nachdem ich unterschrieben hatte, hörte ich trotz diverser Mails und Anrufe nichts. Nach einem Monat dann ein Rückruf, dass er sich nun kümmere. Eine halbe Stunde später erhielt ich eine Kopie eines Faxes an die Staatsanwaltschaft mit der Anregung eines Strafverfahrens mit wirrer Begründung. Das war komplett am Thema vorbei und nicht abgesprochen. Seit Wochen versuche ich den Anwalt zu erreichen. Vergebens. Ich werde vertröstet und erhalte weder auf Mails noch auf Anruf eine Antwort. Mein Geschäftspartner zieht derweil munter Gelder von meinem GmbH-Konto ab und überschuldet die Firma zusehends, gibt keine Umsatzsteuervoranmeldungen ab und stellt sich mir gegenüber tot. Mein Anwalt behandelt mich im Prinzip genau so. Die zweite von drei Raten wird jetzt fällig, da kam natürlich pünktlich die Rechnung. Was kann ich tun, erstens, um mein Eigentum zurück zu erhalten und zweitens bzgl dem Anwalt, der mir eigentlich helfen soll.
Fachassistent(in): Welche Schritte wurden bisher unternommen?
Fragesteller(in): Mehrfach habe ich den Anwalt angeschrieben bzw versucht, telefonisch zu erreichen.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein
Gepostet: vor 21 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Moesch hat geantwortet vor 21 Tagen.

Bitte haben Sie einen Moment Geduld, ich komme gleich auf Ihr Anliegen zurück.

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Guten Tag, wann kann ich mit einer Antwort rechnen?
Experte:  RA Moesch hat geantwortet vor 21 Tagen.

Entschuldigen Sie bitte die späte Rückmeldung. Ihre Fragestellung war hier untergegangen.

Tatsächlich sollten Sie hier schnellstmöglich versuchen, bspw. im Wege des einstweiligen Rechtsschutzes, Ihrem Partner den Zugriff auf Konten usw. untersagen zu lassen und ihn zu einem Handeln zu verpflichten.

Hinsichtlich des Rechtsanwalts sollten Sie die Zahlung der Rate verweigern, und ihn auffordern, zunächst seiner Tätigkeitsverpflichtung nachzukommen, die gerade in der Sicherung des GmbH-Vermögens liegt und nicht in "wirren" Strafanzeigen. Sollte er sich nicht kooperativ zeigen, kündigen Sie das Mandant und suchen sich einen fähigen Kollegen - ggf. ist hier auch ein Wirtschaftsanwalt sinnvoller als ein Strafverteidiger.

Für Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung, herzlichen Dank vorab für Ihre Bewertung (3 bis 5 Sterne)

Norbert Mösch
Rechtsanwalt

Experte:  RA Moesch hat geantwortet vor 15 Tagen.

Haben Sie Rückfragen? Ansonsten vergessen Sie bitte nicht die Bewertung (3 bis 5 Sterne)