So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17657
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Gibt es ein Sonderkündigungsrecht für eine private

Kundenfrage

Gibt es ein Sonderkündigungsrecht für eine private Krankenversicherung, wenn aufgrund von Arbeitslosigkeit die BAA eine Weiterführung mit dem Verweis darauf, dass in den letzten 5 Jahren vorher eine gesetzliche Versicherung bestand, ablehnt?
Fachassistent(in): Haben Sie Ihre Arbeitslosigkeit angemeldet?
Fragesteller(in): ja
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Die BAA hat dann die Anmeldung bei der gesetzlichen Krankenversicherung vorgenommen. Die private Krankenversicherung besteht ebenso auf Beitragszahlung.
Gepostet: vor 26 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 25 Tagen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  RATraub hat geantwortet vor 24 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt rechtlich geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Wenn keine gesonderte vertragliche Vereinbarung mit der privaten Krankenversicherung besteht, muss diese ordnungsgemäß zum nächsten Zeitpunkt gekündigt werden.

Bei der Wahl bzw. dem nicht beachten von entsprechenden Versicherungsvoraussetzungen und einer Pflichtversicherung in einer gesetzlichen Versicherung kann somit für eine kurze Zeit eine Doppelversicherung entstehen. Ein explizites Sonderkündigungsrecht sieht das Gesetz nicht vor.

Hier sollten Sie schnellst möglichst mit der privaten Krankenversicherung Kontakt aufnehmen und sich um eine Lösung der Versicherung bemühen.

Das Doppelversicherungen von der Rechtsprechung anerkannt sind, finden Sie unter anderem über nachfolgenden Link:

https://rentenbescheid24.de/doppelt-krankenversichert-geht-das/

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen. Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Kanzlei-fuer-Wirtschaftsrecht.de-

Experte:  RATraub hat geantwortet vor 22 Tagen.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.
Mit freundlichen Grüßen
-Kanzlei-fuer-Wirtschaftsrecht.de-