So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 36713
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Muss Autohändler laut Händlergarantie katalysator

Diese Antwort wurde bewertet:

Muss Autohändler laut Händlergarantie katalysator reparieren?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Thüringen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Mein Autohändler will den Schaden an meinem Auto nicht zahlen. Ich habe das Auto im September 2020 gekauft und es ist 1 Jahr Händlergarantie. Heute hatte ich eine Panne und es stellte sich raus das der katalysator kaputt ist. Muss der Händler im Rahmen der Händlergarantie die Reparatur bezahlen?

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen wie alt ist denn das Fahrzeug und welche Laufleistung hat es?

mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Erstzulassung des Autos ist 2015 und es sind 83900 km .
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Der Händler ist der Meinung das die Ursache nur ein Marderschaden vom Vorbesitzer sein kann und er deshalb nichts bezahlen muss.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht.

Grundsätzlich muss der Verkäufer nicht kostenfrei reparieren wenn es sich um einen Verschleiß handeln würde. Bei 84000 km und 6 Jahren ist dies nicht der Fall.

Die durchschnittliche Lebensdauer eines Katalysators beträgt durchaus 100000 km + X, wobei X auch sehr hoch sein kann. Viele Katalysatoren überleben sogar die Autos, in die sie einst eingebaut wurden (AG Offenbach, Urteil vom 27. 9. 2004 - 38 C 276/04).

Verschleiß scheidet also aus, sio dass der Verkäufer haftet. Wenn es sich um einen Marderbiß handelt der vom Vorbesitzer stammt, dann würde der Verkäufer haften, weil es sich dann um einen Sachmangel handelt der zum Zeitpunkt der Übergabe bereits vorhanden war.

In diesem Falle haben Sie nach § 439 BGB einen Anspruch auf kostenfreie Reparatur.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Antwort.
Da ich mein Auto täglich brauche und mir diese Reaktion des Händlers mich nicht weiter bringt, stellt sich mir jetzt die Frage ob ich mein Auto in einer Vertragswerkstatt reparieren lasse und die Rechnung mit Vorkasse zahle und dem Händler diese in Rechnung stellen kann ? Muss mir der Händler für die Zeit der Reparatur einen Leihwagen zur Verfügung stellen ?

Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn der Verkäufer die Reparatur trotz Fristsetzung verweigert dann können Sie das Fahrzeug bei einer anderen Werkstatt reparrieren lassen und die Kosten vom Händler als Schadensersatz verlangen. Wenn der Händler mit der Reparatur in Verzug ist, dann muss er Ihnen auch die Kosten für ein Mietfahrzeug zahlen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Darf ich Ihnen noch weiter helfen?

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Welche Frist für die Reparatur ist zulässig ? Wenn ich dem Händler morgen sage damit er das Auto bis Freitag repariert haben muss, ist das zu kurzfristig?

Sehr geehrter Ratsuchender,

mit der Standardfrist von 14 Tagen ab Briefdatum sollten Sie keine Probleme haben.

mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ok vielen Dank. Sie haben mir sehr weitergeholfen

Gerne!

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Guten Tag,
Ich war heute morgen ,bevor ich zum Händler bin, bei einer anderen Ford Vertragswerkstatt um mir eine zweite Meinung einzuholen. Dort wurde mir bestätigt das der Katalysator kaputt ist.
Daraufhin bin ich zum Händler und dort wurde das Auto erneut überprüft. Dieser sagte mir allerdings das der Fehler jetzt gelöscht ist und die Abgaswerte in Ordnung sind und selbst wenn die Motorkontrolllampe wieder angehen würde ,ich problemlos damit fahren kann. Eine Reparatur wäre nicht nötig.
Daraufhin bin ich wieder zur Vertragswerkstatt von Ford und habe das Vorgehen geschildert. Es wurde mir dort bestätigt das die Motorkontrolllampe irgendwann wieder angeht ,eben weil der Katalysator kaputt ist. Die Abgasuntersuchung kann durchaus normale Werte anzeigen. Deshalb kann der Katalysator diese nicht mehr richtig umwandeln und mit der Zeit wird es passieren das die Abgasuntersuchung nicht mehr korrekt sein wird.
Mir kommt es so vor als will der Händler nur Zeit gewinnen um aus der Gewährleistungsfrist zu kommen ohne auch nur eine Reparatur daran vorzunehmen.
Was kann ich jetzt tun ? Ich will so nicht weiterfahren, weil ich durchaus am Tag bis zu 700 km fahren muss.

Sehr geehrter Ratsuchender,

setzen Sie dem Verkäufer eine feste Frist den Mangel der ja durch die Ford Vertragswerkstatt bestätigt wurde, zu beseitigen. Sollte der Hänlder sich weigern, dann sollten Sie den Mangel bei einer anderen Werstatt beseitigen lassen und dem Verkäufer die Rechnung stellen und diese notfalls dann auch einklagen (den alten Katalysator sollten Sie aufheben).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Er weigert sich ja. Muss ich ihm wirklich eine Frist setzen, wenn er der Meinung ist es gibt keinen Defekt. Er gibt ja auf die Meinungen der Fordwerkstatt nichts.

Sehr geehrter Ratsuchender,

es ist eine Beweisfrage. Das Schreiben dient dazu, dass Sie nachweisen können dem Gegner tatsächlich erfolglos eine Frist gesetzt haben. Die Verweigerung wird der Händler später sicherlich bestreiten.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ok vielen Dank

Gerne!

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Wie kann ich dieses Schreiben am besten formulieren? Ich bin gerade dabei ein Schreiben aufzusetzen und weiß nicht so recht wie ich damit anfangen soll, ohne das es zu fordernd oder wütend klingt.

Sehr geehrter Ratsuchender.

ganz neutral.

1. Schilderung des Mangels mit Bezug auf Stellungnahme der Ford Werkstatt

2. Beseitigungsaufforderung mit Fristsetzung

3. Androhung von Folgen: Schadensersatz

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt