So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 11314
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Mein Ex-Mann verklagt mich. Wir wurden beide 2019 in einer

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Ex-Mann verklagt mich. Wir wurden beide 2019 in einer Mietsache zu gleichen Teilen verurteilt. Mein Ex-Mann hatte seinen Anteil beglichen und ich hatte mich erst später darum gekümmert (Ratenzahlung vereinbart und Anzahlung geleistet). Jetzt hat mein Ex-Mann einfach meinen Teil beglichen und fordert diesen nun von mir? Kommt er damit durch? Mfg Vicky Gieseke
Fachassistent(in): Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Fragesteller(in): Welcher Vertrag?
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): nein

Sehr geehrter Fragesteller,

Sie wurden als Gesamtschuldner verurteilt ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
ja wir wurden als Gesamtschuldner verurteilt.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben und den Nachtrag.

Bei einer gesamtschuldnerischen Verurteilung kann der Gläubiger von jedem der (beiden) Gesamtschuldner die ganze Summe verlangen, weil man im Außenverhältnis zum Gläubiger jeweils für die volle Summe haftet.

Befriedigt dann ein Gesamtschuldner den Gläubiger kann er von dem anderen Gesamntschuldner einen Ausgleich verlangen, § 426 BGB. Wenn also Ihr Ex-Mann den Gläubiger gesamt befriedigt hat und Sie "intern" jeweils zur Hälfe haften, kann er von Ihnen einen Anteil fordern. In dem Fall hat die Klage auf jeden Fall dem Grunde nach Erfolg.

Gern stehe ich Ihnen für eventuelle Rückfragen zur Verfügung. Wenn keine Fragen mehr bestehen, sind Sie bitte so freundlich und geben eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen lieben Dank !

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Der Gläubiger hatte mit mir aber eine Ratenzahlung vereinbart und auch schon Geld von mir erhalten (der Gläubiger war also damit einverstanden sein Geld von mir in Raten zu erhalten). Mein Ex-Mann hatte ohne meines Wissens meinen Teil beglichen, er wurde dazu nicht aufgefordert.
Mfg Vicky Gieseke

Sehr geehrter Fragesteller,

leider spielt dies leider keine Rolle, denn das Gesetz besagt, wer den Gläubiger befriedigt (und die Haftung bestand ja) kann einen Ausgleich verlangen.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

ragrass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Mfg Vicky Gieseke

Sehr geehrter Fragesteller,

sehr gerne !

Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend und alles Gute !

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass