So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2741
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Ich habe ma 12.03.2021 meine Fahrerlaubnis entzogen bekommen

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe ma 12.03.2021 meine Fahrerlaubnis entzogen bekommen mit der Sperrfrist von 10 Monaten. Wann kann ich eine Wiederteilung beantragen und was muss ich mitbringen? Es war wegen Straßenverkehrsgefährdung und Nötigung. 2011 wurde mir der Führerschein schon mal entzogen und musste eine MPU machen die ich auch erfolgreich erbracht habe. Mit freundlichen Grüßen Gabriele Tanczyn
Fachassistent(in): In welchem Jahr haben Sie Ihren Führerschein erhalten?
Fragesteller(in): Ich habe ihn wieder am 21.07.2014 bekommen aber schon 1999 bekommen das erste mal.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich habe im März auch eine Haftsrafe zur Bewährung bekommen 6 Monate Zeit 2 Jahre aber ich habe Rechtsmittel eingelegt und es wird wahrscheinlicih nochmals eine Verhandlung kommen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage.

§ 69a Abs. 5 StGB sieht in Bezug auf die Sperrfristberechnung vor:

"Die Sperre beginnt mit der Rechtskraft des Urteils. In die Frist wird die Zeit einer wegen der Tat angeordneten vorläufigen Entziehung eingerechnet, soweit sie nach Verkündung des Urteils verstrichen ist, in dem die der Maßregel zugrunde liegenden tatsächlichen Feststellungen letztmals geprüft werden konnten."

Damit können Sie die Fahrerlaubnis nach Ablauf von Monaten ab dem Tag der Rechtskraft des Urteils beantragen. Von diesen 10 Monaten ziehen Sie indes die Dauer der vorläufigen Entziehung ab, wenn Ihnen die Fahrerlaubnis vor dem Urteil vorläufig entzogen worden war.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Also kann ich erst am 12.01.2022 eine Wiedererteilung beantragen? So verstehe ich das. Oder kann man auch schon ein paar Monate vorher beantragen? Die Rechtskraft war am 12.03.2021

Ja, Sie könnten dann ab 12.01.2022 eine Wiedererteilung beantragen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke für die Auskunft, ich bin sehr zufrieden und ich werde Sie weiter empfehlen. Danke

Das freut mich - alles Gute Ihnen. Bitte geben Sie dann abschließend noch eine Bewertung ab. Vielen Dank!

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.