So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwältin ...
Rechtsanwältin Pesla
Rechtsanwältin Pesla, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 781
Erfahrung:  Anwalt Neuhaus am Rennweg / Zivilrecht / Vertragsrecht / Abmahnrecht / Onlinerecht / Strafrecht / Kaufrecht / Mietrecht / Tierrecht / Verwaltungsrecht
77079807
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwältin Pesla ist jetzt online.

Hallo! Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo !
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): NRW - Nachbarin stört Summen der Schwimmbadanlage. Bin ich verpflichtet, sie wegen möglicher Geräuschbelästigung zu verlegen. Gibt es Urteile in dieser Frage ? Freundliche Grüße
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich möchte die Verlegung nur gegen Entfernen zweier 25m hoher Kiefern mit 6-7 m Überhang auf mein Grundstück (Eigentum) verknüpfen (Schädigender anhaltender Nadelbefall auf Rabatten und Rasen) ...Gruß

Sehr geehrte Fragestellerin, Sehr geehrter Fragesteller,

Bitte haben Sie einen Moment Geduld. Ich komme gleich wieder auf Ihre Frage zurück.

Hier bräuchte ich bitte zunächst weitere Informationen: In welchen Baugegiet liegt die Schwimmbadanlage (allg. Wohngebiet / Mischgebiet etc) und können Sie eine Dezibelzahl / Amper nennen? Wir brauchen zur Bearurteilung einen objektiven Maßstab.

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Die Anlage liegt in einem allgemeinen Wohngebiet und entspricht der Norm (30-50 Dezibel) - leises, kaum hörbares Summen; sie ist bereits zweimal gedämmt worden - mit Styropor und Abdeckung, also entgegenkommende Maßnahmen getroffen. Freundliche Grüße

Ok, einen Moment bitte

Das ist in Ordnung. Es gilt die TA-Lärm. Hierbei gilt gemäß 6.1

f) in reinen Wohngebieten

tags

50 dB(A)

nachts

35 dB(A)

Wenn diese Werte eingehalten werden, ist die Anlage, was die Immissionen anbelangt, in Ordnung.

Bitte bewerten Sie kurz mene Antwort durch das Anklicken der Sterne. Dankesehr

Rechtsanwältin Pesla und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.