So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 20578
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Mein Ex-Mann bezahlt seit Jahren den Unterhalt, der damals

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Ex-Mann bezahlt seit Jahren den Unterhalt, der damals mit einem Titel festgelegt wurde als die Kinder 3 und 6 Jahre alt waren. Mittlerweile sind sie 12 und 15 Jahre alt. Laut Staatsanwaltschaft sollte der Unterhalt mit dem Geburtstag angepasst werden. Er hat mittlerweile zwei neue Kinder mit einer anderen Frau, ich möchte jetzt aber den Unterhalt, der den Kindern zusteht. Wie viel steht den Kindern wegen der anderen beiden Kindern zu?
Fachassistent(in): Mit wem leben die Kinder?
Fragesteller(in): Bei der Mutter
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Er ist verheiratet, hat einen Job, Titel besteht bereits seit 2013. Seine neue Frau redet von Mangelfall, weshalb er nicht mehr bezahlen müsste. Was stimmt?
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Nachtrag: er ist verheiratet und lebt mit der Frau und den neuen Kindern gemeinsam in einem gekauften Haus. Seine Frau ist ebenfalls berufstätig.
Sehr geehrter Ratsuchende, vielen Dank ***** ***** freundliche Anfrage. Die Kinder sind jetzt in einer höheren Unterhaltsgruppe ,weil sie älter sind. Allerdings ist die Düsseldorfer Tabelle, nachdem sich der Kindes Unterhalt bemisst auf zwei unterhaltsberechtigte Kinder ausgerichtet.Jeder unterhaltsberechtigte mehr führt zu einer Abstufung.Wie gesagt müsste man den Mann zur Bekanntgabe seines einkommensauffordern und daraus dann den Unterhalt errechnen.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Er bezahlt ja den Mindestunterhalt, allerdings von 2013. Es wurde nie angeglichen. Da ich Hartz4 beziehe, müsste ich mit der Gerichtskostenbeihilfe das Ganze beantragen. Ist das über sie auch möglich?
Sehr geehrter Ratsuchende, leider nein holen Sie sich einen Berechtigungsschein und begeben Sie sich zu einem Rechtsanwalt vor Ort.
Der Mindestunterhalt muss bezahlt werden und er muss auch angeglichen werden.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Vielen herzlichen Dank für ihre schnelle Antwort. Dann werde ich das auf jeden Fall machen. Ich war mir unsicher, dass sie von einem Mangelfall gesprochen hat, er verdient allerdings über 1900 €.
Das muss man genau errechnen. Gegebenenfalls muss er einen Nebenjob annehmen und es ist auch möglich, dass man ihm wenn er in einem gekauften Haus lebt auch hier noch etwas zu rechnen. Man muss auch die Steuerklassen, die die Eheleute gewählt haben überprüfen.Wenn ich helfen konnte bitte ich um positive Bewertung vielen Dank
Sie bewerten durch einen Klick auf 3-5 Sterne vielen Dank
Claudia Schiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Ja das war mir schon eine große Hilfe! Vielen Dank. Werde ich natürlich machen.