So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 38454
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Verjährung einer Rechnung Fachassistent(in): In welchem

Diese Antwort wurde bewertet:

Verjährung einer Rechnung
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Brandenburg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Sehr geehrte Damen und Herren,am 16.11.2016 habe ich eine Rechnung erhalten.
Lt eines Schreibens vom 19.05.2021 wurden mir am 14.03.2017 und am 08.05.2018 Zahlungserinnerungen zugeschickt. Dazu muss ich sagen, dass ich diese nie erhalten habe und es gibt keine Zustellnachweise.Nun möchte die Gegenseite einen Anwalt einschalten. Meine Frage an Sie ist, ist diese Rechnung bereits verjährt ? Soll ich mich erneut dazu äußern oder nicht weiter reagieren wenn die Rechnung verjährt ist?
Ich bedanke ***** ***** Voraus bei Ihnen!

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie können die Forderung zurückweisen, denn Sie sind zu keinen Zahlungen verpflichtet, da bereits Verjährung eingetreten ist.

Die Forderung unterlag der dreijährigen Regelverjährung aus §§ 195, 199 BGB, wobei der Lauf der Verjährungsfrist am Ende desjenigen Jahres begann, in dem die Forderung entstand.

Datiert die Forderung aus 2016, so begann die Verjährungsfrist am 31.12.2016 zu laufen, und sie endete am 31.12.2019.

Weisen Sie daher die Forderung unter ausdrücklicher Berufung wegen der hier bereits eingetretenen Verjährung zurück!

Klicken Sie bitte die Sterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung Herr Hüttemann. Gibt es hier für die Verjährung einen bestimmten maximalen Betrag? Es geht hier um 4.777,52 Euro. Macht es Sinn die Rückweisung über einen Anwalt an die Firma senden zu lassen oder reicht ein Schreiben von mir auch aus falls die Firma klagen wird?
Vielen Dank ***** *****ür Ihre Hilfe!

Nein, die Verjährung gilt in jedem Fall und absolut und betragsunabhängig.

Berufen Sie sich ausdrücklich auf die Einrede der Verjährung gemäß § 214 BGB.

Nach Abgabe Ihrer Bewertung können Sie Ihrem Zurückweisungsschreiben gern auch die Ihnen hier erteilte anwaltliche Rechtsauskunft ausgedruckt beilegen.

Klicken Sie bitte die Sterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.