So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 38388
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Tag, wir haben vor drei Tagen bei dem Vermieter

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, wir haben vor drei Tagen bei dem Vermieter angefragt für die Vermietung eines Ferienhauses in 4 Wochen. Der Vermieter hat zugesagt und uns eine Buchungsbestätigung und einen Mietvertrag zugesandt. Ist das für uns bindend, oder kann man davon noch zurücktreten ? MfG Kaddik
Fachassistent(in): Gibt es eine Kopie des Vertrages?
Fragesteller(in): gibt es
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass der Mietvertrag rechtlich bindend ist.

Der Vermieter hat Ihnen die Buchungsbestätigung übermittelt und dadurch Ihr Angebot auf Abschluss eines Mietvertrages angenommen.

Es ist damit ein rechtswirksamer Mietvertrag geschlossen worden.

Es gilt dann der Grundsatz, dass einmal geschlossene Verträge zu erfüllen und einzuhalten sind (pacta sunt servanda), denn ein allgemeines Reue- oder Rücktrittsrecht besteht in der Rechtsordnung nicht.

Ich bedaure, Ihnen keine erfreulichere Rechtsauskunft übermitteln zu können.

Klicken Sie bitte die Sterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Danke für Ihre fundierte Antwort. Was ist, wenn in dem Mietvertrag unter $ 6 Haftung und Pflichten des Mieters unter Punkt 2 folgender Passus enthalten ist: "Alle Schäden und Mängel, die während der Mietzeit entstehen, sind unabhängig vom Verschulden unverzüglich in geeigneter Form dem Vermieter zu melden und voll zu ersetzen". Das kann ich so nicht akzeptieren.
MfG Kaddik

Das müssen Sie natürlich auch nicht akzeptieren, denn eine verschuldensunabhängige Haftung - wie in der Regelung vorgesehen - ist gemäß § 307 BGB wegen unangemessener Benachteiligung unwirksam.

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Wenn der Vermieter darauf besteht, ist das ein Grund für mich, von der Buchung zurückzutreten.

Die Unwirksamkeit dieser Vertragsbedingung lässt den Mietvertrag im Übrigen unberührt.