So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 36727
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Unser gewerbliche Mietvertrag wurde nach über 8 Jahren ohne

Kundenfrage

Unser gewerbliche Mietvertrag wurde nach über 8 Jahren ohne Grund gekündigt.
Gepostet: vor 26 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 26 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht.

Ist denn im Mietvertrag eine feste Laufzeit vereinbart worden?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
1 Jahr nach Übergabe mit Obtionsrecht um 4 Jahre verlängert.Danach stillschweigend um jeweils ein Jahr. Der Vertrag wurde zum 31.12.2022 gekündigt. Und jetzt kam ein Angebot auf Verlängerung um weitere 5 Jahre mit einer Erhöhung der Miete ab 01.01.2023 um 60 % im ersten Jahr. Im 2 Jahr 75% und im 3 Jahr 90%.
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 26 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank.

Das Problem ist. Anders als beim Wohnraummietvertrag ist der gewerbliche Mietvertrag nach Ablauf der vereinbarten Laufzeit frei kündbar. Anders als beim Wohnraummietvertrag gibt es beim gewerblichen Mietverhältnis keine gesetzlichen Vorschriften über die Mieterhöhung.

Wenn also der Vermieter im Mietvertrag keine Index oder Staffelmiete vereinbart hat, dann kann er die Miete nur durch Kündigung und Angebot zum Neuabschluss des Mietvertrages erhöhen.

Anders als beim Wohnraummietvertrag braucht der Vermieter auch keinen Grund für eine Kündigung.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Also kann der Vermieter jederzeit den Mieter erpressen ? Wenn wir kein Ersatz-Objekt finden müssen wir das Gewerbe abmelden und in die Insolvenz gehen ?
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 26 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

solange im Vertrag nichts anderes vereinbart wurde kann der Vermieter so handeln.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 26 Tagen.

.