So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 20647
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Guten Abend, kann ich eine Teilungsversteigerung in die Wege

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend, kann ich eine Teilungsversteigerung in die Wege leiten, wenn ich evtl. meinen Anteil an den Miteigentümer abgetreten habe. Es ist noch eine Grundschuld vorhanden und ich habe kein Schriftstück der möglichen Abtretung. Wir stehen zu je 50% um Grundbuch. Der Miteigentümer ist mit mir zerstritten es gibt keine Gespräche und dieser rutscht bald in das ALG2. Vielen Dank ***** *****
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Sachsen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Aktuell nicht.
Er geehrter Ratsuchende, jegliches Grundstücksgeschäft bedarf der notariellen Beurkundung.
Anderenfalls ist es unwirksam. Sie können also durchaus die Teilungsversteigerung betreiben.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Wenn die Abtretungserklärung im Schrank liegt und diese dann zum Vorschein kommt, kann diese dann die Teilungsversteigerung verhindern. Es liegt keine vom Notar beglaubigte Abtretung vor.
Sehr geehrter Ratsuchende, nein sämtliche Grundstücksgeschäfte müssen zwingend notariell beurkundet werden sonst sind sie unwirksamDas ergibt sich aus Paragraph 311 B BGB
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 20647
Erfahrung: Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
Claudia Schiessl und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

bitte teilen Sie mir Ihre Erreichbarkeitszeiten für ein Telefonat mit.

Mit freundlichen Grüßen

- Rechtsanwalt -