So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17629
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Hallo guten tag ich hatte am 24.02.2021 eine augenverletzung

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo guten tag ich hatte am 24.02.2021 eine augenverletzung 2operationen und habe 40% schaden es ist bei der arbeit paasiert,habe ich recht auf schmertzensgeld oder entschädigung
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Bayern in München
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Wollte auch noch nachfragen ob ich mit 40% verletzung recht habe auf eine rente

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt rechtlich geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Wenn der Unfall bei der Arbeit geschah und Sie nicht grob Fahrlässig gehandelt haben, ist davon auszugehen, dass Sie sowohl Schmerzensgeld als auch eine Entschädigung in Geld (ggf. Rente) erhalten.

Wenden Sie sich hierfür an den AG und vor allem an die Betriebsgenossenschaft. Letztere ist für Arbeitsunfälle zuständig.

Wird Ihr Begehren abgelehnt, können Sie einen Rechtsanwalt hinzuziehen, der Ihre Ansprüche durchsetzt.
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen. Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Kanzlei-fuer-Wirtschaftsrecht.de-

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Sie haben mir sehr geholfen ich wollte noch nachfragen 12wochen sind seit dem unfall vergangen ,muss ich auf die 26te woche warten und dan das schmertzensgeld verlangen oder wie funkzioniert das?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

gerne.

Nein.

Sie können und sollten sofort Ihre Ansprüche zumindest ankündigen.

Mit freundlichen Grüßen
-Kanzlei-fuer-Wirtschaftsrecht.de-

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Ich hatte auch 2 OP's hinter mir ,können Sie ungefähr schatzen wie hoch das schmertzensgeld sein würde und meine rente?Da ich nicht mehr LKW fahren kann

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

das kann ich nicht abschätzen.

Dies muss anhand der medizinischen Akte und im Streitfall durch ein Gericht geklärt werden.

Wenn Sie natürlich Ihren ursprünglichen Beruf als LKW Fahrer nicht mehr ausüben können, dürfte dies nicht unerheblich sein.

Mit freundlichen Grüßen
-Kanzlei-fuer-Wirtschaftsrecht.de-

RATraub und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Noch eine frage soll ich das bei der Berufsgenossenschaft ankündigen ?Ich meine das mit schmertzensgeld und der rente ?
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Hallo guten tag,soll ich bei der berufsgenossenschaft anrufen oder nicht?