So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17669
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Guten Tag! Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag!
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Wien.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Habe am 27.02.2021 bei XXX-Lutz 1150 Wien Möbel gekauft, die Mitte Juni abzuholen gewesen wäre. In der Zwischenzeit verzögert sich dieser Termin bereits bis Ende August, mit dem Hinweis, dass Corona den Beschaffungsmarkt beeinflusst. Im Vertrag steht, dass ein Rücktritt des Käufers wegen Lieferverzug erst nach fruchtlosem Ablauf einer vom Käufer gesetzten, angemessenen Nachfrist zulässig ist. Wie kann ich das in meinem Fall auslegen, da ich vom Vertrag zurücktreten würde wollen, würde es zu einer weiteren Verzögerung kommen. Wie hätte ich vorzugehen? Vielen Dank für Ihre Bemühungen !

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt rechtlich geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Sie können und sollten in diesem Fall dem Möbelhaus nachweislich eine Frist zur Lieferung der bestellten Möbel stellen. Eine angemessene Lieferfrist sind 14 Tage. Kündigen Sie gleich laufend an, dass sie hernach eine Erfüllung des Vertrages nicht mehr wünschen vom Vertrag zurücktreten.

Kann das Möbelhaus sodann immer noch nicht liefern, können Sie hernach den Rücktritt erklären.

Dass es sich um Lieferengpässe für Materialien und Möbel handelt, muss sie als Käufer nicht betreffen. Dies ist das Risiko des Verkäufers.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen. Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Kanzlei-fuer-Wirtschaftsrecht.de-

RATraub und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.