So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 38404
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo. Meine beiden Nachbaren in leichter hanglage darüber

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo. Meine beiden Nachbaren in leichter hanglage darüber haben in meiner Abwesenheit mehrere alte Obstbäume nahe unserer gemeinsamen Grenze auf meinem Grundstück abgesägt, da ihnen von den Kronen die Aussicht versperrt wurde. Bitte! Ich glaub mich tritt ein Pferd!
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Bayern, Mittelfranken, Grundstück Oberfranken.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Das sollte fürs erst reichen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Die Nachbarn sind Ihnen wegen vorsätzlicher Verletzung Ihres Eigentums vollumfänglich gemäß §§ 823, 249, 276 BGB schadensersatzpflichtig.

Sie können von den Nachbern daher Zahlung derjenigen Aufwendungen und Kosten einfordern, die Sie für die Anschaffung und Anpflanzung gleichwertiger Obstbäume durch einen Gartenfachbetrieb tätigen müssen.

Zudem ist das Verhalten Ihrer Nachbarn auch strafrechtlich relevant.

Sie können gegen die beiden Nachbarn Strafantrag wegen Sachbeschädigung gemäß § 303 StGB bei der Polizei stellen!

Klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte von Justanswer ich die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Und wer muss sich darum kümmern, dass die abgesägten Stämme im Boden die Haufen aus zersägten Stämmen und Ästen wegkommt bevor wer die Neuen Bäume setzt?

Die Nachbarn natürlich, denn auch dies rechnet zum Schadensersatz!

Klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte von Justanswer ich die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Und wie sind da die Fristen, da sie die Bäume angeblich schon Okt.20 gefällt haben und mir es im Winter euch nicht auffiel sondern jetzt erst Ende Februar, als ich draußen war. Ein Grundstück mit baufälligem, unbewohnten Haus.

SetzenSie den Nachbarn nachweisbar (Einschreiben) eine Frist von 14 Tagen ab Briefdatum, un kündigen Sie an, dass Sie nach Ablauf der Frist einen RA mandatieren werden, der Ihre Ansprüche durchsetzt.

Die Kosten des RA hätten die Nachbarn als Verzugsschaden gemäß §§ 286, 280 BGB zu tragen.

Klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte von Justanswer ich die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kann ich Ihnen noch weiterhelfen? Gibt es (technische) Probleme bei der Bewertung?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Aber gibt es Ablauffristen?, da ich eigentlich keinen Krieg heraufbeschwören möchte. Ich wohne ja noch nicht da. Nur würde ich Ihnen gerne einen Denkzettel verpassen und auch 50cm von der Grenze entfernt wieder Obstbäume setzen, aber nicht nur Zwetschge sondern verschiedene. Wie sollte ich mich verhalten Es ist vielleicht gut, wenn ich ds großzügig bin. Kann ich das vertraglich Regeln, dass ich jederzeit ca. 50cm von der Grenze entfernt Neuanpflanzungen mit Obstbäumen mit 10m Höhe ähnlich Altbestand von den Nachbarn zugesichert werden. Jetzt müsste ich ja 3m weg von der Grenze mit so großen Bäumen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Es handelt sich ja um ca. 10Bäume zwischen 20 und 70Jahren auf einer Grenzgänger von ca.25m.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Grenzlänge natürlich

Ja, Ihre Ansprüche unterliegen der 3-jährigen Regelverjährung aus §§ 195, 199 BGB. Verjährung träte demnach ein am 31.12.2024.

Im Übrigen können Sie das natürlich im Einzelnen vertraglich regeln. Es besteht Vertrags- und Abschlussfreiheit, so dass auch die einzuhaltenden Abstände einer vertraglichen Regelung zugänglich sind!

Klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte von Justanswer ich die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.