So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17673
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, Hallo Fachassistent(in): In

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren, Hallo
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Berlin
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Handelsrecht
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Gerne helfe ich Ihnen weiter.
Bitte formulieren Sie Ihre Frage.
Mit freundlichen Grüßen
-Kanzlei-fuer-Wirtschaftsrecht.de-

RATraub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrter Herr Traub,
ich habe einen Laden in Berlin Mitte die Lateinamerikanische Lebensmittel anbietet. Im März kam einen Vertriebler um uns Produkte aus Mexiko anzubieten. Er meinte er würde uns eine große Auswahl als Kommissionsware liefern die wir mit Freude akzeptierten. Bei Lieferung kam eine Rechnung in Wert von fast 5000€. Ich fande es merkwürdig da ich es bei Kommissionsware gewohnt bin erst nach Verkauf die Ware eine Abrechnung zu schicken und dann sollte erst eine Rechnung von Lieferant erstellt werden. Nach dem ich die erste Mahnung erhalten habe ich habe ich mich mit diesem Lieferant in Kontakt gesetzt und gefragt was soll das sein und er meinte ich kann ihn die Ware die sich nicht gut verkauft umtauschen oder kriege ich einen Gutschrift aber kein Geld zurück. Ich habe das Gefühl dass ich abgezockt wurde und mich wurden 5000€ verdrängt. Ich möchte es wissen ob ich einen Rückgaberecht habe oder bin ich verpflichtet diese ganze Rechnung zu bezahlen. Auftrag wurde nie gegeben denn Sie mich angeboten haben seiner Auswahl zu erhalten.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen,
Cecilia Fuentes Ibarburu.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank.

Sind Sie heute ab 17 Uhr oder morgen ab 8 Uhr telefonisch verfügbar.

Ich kontaktiere Sie dann gerne und bespreche den Sachverhalt mit Ihnen.
Mit freundlichen Grüßen
-Kanzlei-fuer-Wirtschaftsrecht.de-

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrter Herr Traub, ja dankeschön. Ich bin ab 17 Uhr verfügbar. Ansonsten können sie mich erst schriftlich antworten und falls ich weiteren Fragen habe per Telefon erklären?
Vielen Dank

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

super.

Ich rufe Sie dann so gegen 17.15 Uhr an.

Mit freundlichen Grüßen
-Kanzlei-fuer-Wirtschaftsrecht.de-

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
danke

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für das freundliche Telefonat.

Wie besprochen hier noch meine E-Mail:***@******.***

Mit freundlichen Grüßen
-Kanzlei-fuer-Wirtschaftsrecht.de-